Networking-Treffen: WiWo Green und Kyocera laden Sie ein

Networking-Treffen: WiWo Green und Kyocera laden Sie ein

von Sebastian Matthes

Auf unserem ersten Netzwerktreffen in München diskutieren Unternehmer, Leser und Ex-Umweltminister Klaus Töpfer.

WiWo Green will nicht nur die wichtigste Anlaufstelle für die Themen der grünen Wirtschaft sein. Wir wollen auch die Akteure der Szene zusammenbringen. Deshalb veranstalten wir ab sofort deutschlandweit Networking-Treffen, auf denen Sie sich über die neuesten Trends, Technologien und Jobs austauschen können.

Eingeladen sind neben Nachhaltigkeits-Professionals aus Unternehmen auch Gründer sowie alle diejenigen, die sich für das Thema interessieren. Bislang haben schon einige Nachhaltigkeitsmanager von Konzernen und großen Mittelständlern zugesagt. Nutzen Sie die Chance, sich mit ihnen auszutauschen.

Anzeige

Weil wir die Networking-Abende mit unserem kleinen Team nicht selbst organisieren können, brauchen wir für diese Veranstaltungen jeweils einen Partner. Wir freuen uns, dass Kyocera Document Solutions (einer der Premium-Werbepartner von WiWo Green) nun den Anfang macht.

Unser erster exklusiver Networking-Abend findet am Dienstag den 9. Juli 2013 um 18.3o Uhr in München statt. Höhepunkt des Abends wird eine Diskussion zwischen den Gästen, WiWo Green und Ex-Umweltminister Klaus Töpfer sein. In diesem Rahmen wird Kyocera auch seinen hoch dotierten Kyocera-Umweltpreis vorstellen.

Thema des Abends: Ist Nachhaltigkeit Wachstumsmotor oder Kostenfaktor?

In der Wirtschaft setzt sich verstärkt das Bewusstsein durch, dass sich Investitionen in grüne Konzepte auch unternehmerisch bezahlt machen. Wir wollen deshalb darüber sprechen, ob sich der wirtschaftliche Nutzen von ökologischen Lösungen immer bemessen lässt, woran man erkennt, ob nachhaltige Konzepte Wachstumsmotor oder Kostentreiber sind und welche Kennzahlen sich etablieren lassen, um eine Investition in grüne Konzepte zu rechtfertigen.

Neben Klaus Töpfer sitzen auf dem Podium dieses Innovationsdialogs Wilhelm Bauer, stellvertretender Institutsleiter Fraunhofer IAO, Dr. Niko Paech deutscher Gastprofessor am Lehrstuhl für Produktion und Umwelt („PUM“) an der Universität Oldenburg und Sebastian Matthes, Redaktionsleiter von WiWo Green.

Partner des Abends sind neben Kyocera das Fraunhofer IAO, die Deutsche Umwelthilfe, dem BVMW sowie dem B.A.U.M.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann melden Sie sich bitte per E-Mail unter der Adresse pr@dde.kyocera.com zu diesem exklusiven Abend an, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Ort der Veranstaltung ist das Münchener Seehaus in der Kleinhesselohe 3, 80802 München.

Wir freuen uns auf Sie!

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%