News: Betrug mit Treibhausgas-Zertifikaten in Osteuropa

News: Betrug mit Treibhausgas-Zertifikaten in Osteuropa

Zertifikatebetrug in Osteuropa, Vogelkot stoppt AKW und weitere Schlagzeilen.

Betrug mit Zertifikaten: Nicht nur die Deutsche Bank ist in einen Betrugsfall verwickelt, auch russische Behörden haben wohl Treibhausgas-Zertifikate-Betrüger gedeckt. Unternehmen, die ihren Ausstoß an klimaschädlichen Gasen extrem hochgeschraubt hatten, um danach Einsparvorgaben zu übertreffen und Geld mit dem Verkauf der überflüssigen Zertifikate zu machen. Ungewöhnlich ist, dass eine wissenschaftliche Studie das Problem nun aufgedeckt hat. Weiterlesen auf SZ.de ...

AKW-Reparatur: Ein besonders kurioser Störfall ereignete sich bereits in der vergangenen Woche in Günzburg. Durch eine Störung im Hochspannungsnetz musste ein Generatorenteil repariert werden, der Reaktorblock wurde währenddessen vom Netz genommen. Der Heidenheimer Zeitung sagten die Betreiber: Alles halb so schlimm. Doch gibt der Auslöser Anlass zur Beunruhigung: Die Spannungsstörung wurde wohl von einem kotenden Vogel verursacht.

Anzeige

Müll-Proteste: Im Libanon kam es zu Ausschreitungen, da sich der Müll auf den Straßen türmt. Die größte Deponie im Land hat geschlossen, den Bürgern stinkt es und zwischen Anwohnern und Polizisten kam es teilweise schon zu Straßenschlachten. Die Regierung schafft es derzeit nicht, in Beirut ein Abfallentsorgungssystem einzurichten - daher richtet sich der Protest vor allem gegen sie. Weiterlesen bei der Süddeutschen ...

Bio-Siegel für Gold: Über faires Gold haben wir bereits berichtet, nun will die Organisation Fairtrade nach Spiegel-Informationen Gold labeln. Das macht das Gold zwar teurer, mit der genaueren Kontrolle der Minen-Bedingungen dürften sich aber die Bedingungen an allen Stationen der Lieferkette verbessern.

E-Mobilität: Tesla droht, den traditionellen Autobauern davonzufahren, Apple und Google im Windschatten. Wie sich die - überwiegend deutschen - Autohersteller wehren (wollen), beschreibt das Manager Magazin.

Kolumne: Ist die Zeit des "I don't give a fuck" der Mächtigen bald vorbei? Sybille Berg vermutet in ihrer SpOn-Kolumne: Ja. Die Klagen gegen Obamas Energiepolitik oder für den AKW-Erhalt in der Schweiz zeigen: Aufsichtsratsvorsitzende, Chefs von Energiekonzernen und Waffenhersteller riechen ihren Untergang. Die Menschen ließen sich zunehmend weniger von Schwachsinn motivieren.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%