News: CO2-Emissionen 2014 tatsächlich nicht gestiegen

News: CO2-Emissionen 2014 tatsächlich nicht gestiegen

Der CO2-Ausstoß der Energieerzeugung stagniert, Pestizide in Äpfeln, Nutella-Boykott in Frankreich und weitere Schlagzeilen in unserer Presseschau.

CO2-Emissionen: Über den vorläufigen Bericht hatten wir bereits geschrieben, nun ist es amtlich: Die weltweiten CO2-Emissionen durch Energieerzeugung sind 2014 nicht gestiegen. Weiterlesen bei Cleantechnica.com ...

Krieg: Die Kluft zwischen friedlichen und kriegerischen Regionen wird immer breiter. Vor allem der Nahen Osten und Nordafrika stehen in einem Friedens-Ranking so schlecht da wie seit sieben Jahren nicht. Weiterlesen bei wiwo.de ...

Anzeige

Landwirtschaft: Greenpeace hat in einer europaweiten Studie Pestizide in Äpfeln gefunden. Auch in Deutschland fanden sich Rückstände. Zwar seien keine Grenzwerte überschritten, trotzdem hätten gefährliche Pestizide auf dem Acker nichts verloren, sagt ein Vertreter der Umweltschutzorganisation. Weiterlesen bei der taz ...

Ernährung: Die französische Umweltministerin Ségolène Royal ruft zum Boykott von Nutella auf. Für die Herstellung des Aufstrichs müssten Wälder gerodet werden, um den Palmöl-Bedarf zu decken. Weiterlesen bei faz.net ...

Ölriese in Ölkrise: Preisverfall, sinkende Renditen und ein hoher Verlust bringen den norwegischen Energiekonzern Statoil in Bedrängnis. Nun müssen 1500 Mitarbeiter gehen. Weiterlesen beim Handelsblatt ...

Autoabgase: Bis 2021 sollen die CO2-Emissionen von Autos auf 95 Gramm pro 100 Kilometer sinken. Ein Ziel, das bisher noch kein Hersteller erreicht. Wer bei der Umweltfreundlichkeit vorne liegt, zeigt eine Studie der europäischen Umweltverbände. Weiterlesen beim Handelsblatt ...

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%