News: Deutsche Kohlekraftwerke emittieren immer noch am meisten

News: Deutsche Kohlekraftwerke emittieren immer noch am meisten

Vier deutsche Kohlekraftwerke gehören immer noch zu den fünf dreckigsten in Europa - drei davon im Rheinland.

Diesmal sind es Daten der EU-Kommission, aus denen hervorgeht, dass die deutschen Kohlekraftwerke mit zu den schädlichsten gehören. Vier der fünf Kraftwerke mit dem höchsten CO2-Ausstoß der EU stehen erneut in Deutschland, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Den Bewohnern von Nordrhein-Westfalen ringt das ein müdes Röcheln ab - natürlich sind die RWE-Braunkohlemeiler Neurath, Niederaußem und Weisweiler darunter, die zwischen Köln und Aachen stehen.

Anzeige

Neurath, zweitgrößter Emittent in der EU, stieß im vergangenen Jahr 32,1 Millionen Tonnen CO2 aus, Niederaußem 27,3 Millionen Tonnen und Weisweiler liegt mit 18,1 Millionen Tonnen auf Platz fünf. Mit 23,3 Millionen Tonnen reiht sich das brandenburgische Jänschwalde auf Platz 4 ein - auch ein Grund, warum Vattenfall es nicht verkauft bekommt.

Da die Kohlekraftwerke Strom billig und ziemlich zuverlässig liefern, zumal im dichtbesiedelten NRW, dürften die Kraftwerke auch noch eine Weile am Netz bleiben - der Betrieb moderner Gaskraftwerke ist deutlich teurer und dürfte es angesichts der aktuellen politischen Entscheidungen auch vorerst bleiben.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%