News: Deutschland versagt bei der Wärmewende

News: Deutschland versagt bei der Wärmewende

von Benjamin Reuter

Sigmar Gabriel auf Konfrontationskurs mit Energieversorgern, BMW verkauft 18.000 E-Autos und weitere Meldungen.

Energiewende: Wirtschaftsminister Gabriel will Kraftwerksbetreibern kein Geld dafür zahlen, dass sie ihre Anlagen bereithalten, um Engpässe zu vermeiden. Jetzt droht einigen Kraftwerken das Aus. (Handelsblatt, Bezahlschranke)

Energiewende II: Neben dem Stromsektor ist der Wärmesektor eine weitere wichtige Säule der Energiewende, auch wenn sich die Diskussion stark auf den Elektrizitätsbereich fokussiert. Die Analysten von PricewaterhouseCoopers haben nun eine Zwischenbilanz für die Energiewende gezogen und stellen dabei fest, dass gerade auf dem Wärmemarkt wichtige Einspar- und Umweltziele nicht erreicht werden. (IWR)

Anzeige

Italien: Solaranlagen lieferten im Jahr 2014 7,5 Prozent des Stroms im Land. Das dürfte weltweit einer der höchsten Werte sein. Auch generell liegt Italien vor Deutschland in Sachen Stromwende: Mehr als ein Drittel der Elektrizität kommt aus Grünstromkraftwerken. (Reneweconomy)

Italien II: Allerdings trüben sich die Aussichten für die Solarbranche in Italien gerade ein. Die Regierung hat jährliche Abgaben für Solaranlagen eingeführt. Die Details bringen die Blogger von Cleantechnica.

Meere: Ein Team von US-Forschern schlägt Alarm. An Land habe der Mensch schon viele Tierarten ausgerottet, jetzt könnten die Ozeane an der Reihe sein. Noch allerdings sei Zeit, ein Massenausterben zu verhindern. (New York Times)

BMW: Die Elektroautos der Münchner verkaufen sich vergleichsweise gut. Fast 18.000 i3 und i8 verkaufte BMW im Jahr 2014, die meisten in den USA. (Autoblog)

Saudi Arabien: Das Land wollte seine Stromversorgung klimafreundlicher gestalten und Solaranlagen und Atomkraftwerke im großen Stil errichten. Bis 2032 sollte das Programm abgeschlossen sein. Nun verschiebt es sich auf 2040 wie Reuters berichtet.

Brasilien: Die Entwicklungsbank des Landes BNDES hat im Jahr 2014 2,5 Milliarden Dollar für die Finanzierung von Windparks zur Verfügung gestellt. 2015 soll es noch mehr Geld sein. (Bloomberg)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%