News: EEG-Umlage soll künftig auch für selbst erzeugten Strom gelten ...

News: EEG-Umlage soll künftig auch für selbst erzeugten Strom gelten ...

von Benjamin Reuter

... Vorbild für WM-Maskottchen stirbt aus, Studie sieht starken Anstieg beim Verkehr bis 2030 und weitere Meldungen.

Energiewende: Die Eigenversorgung mit Ökostrom wird für Hausbesitzer und Unternehmen erheblich unattraktiver: Die Koalition will sie nach F.A.Z.-Informationen künftig einheitlich mit einer Abgabe von 40 Prozent der jeweils geltenden EEG-Umlage belasten. Bisher war eine geringere Belastung für einige Unternehmen geplant. (FAZ)

Gefährdete Arten: Mehr als 22.000 Tiere sind weltweit vom Aussterben bedroht. Darunter auch das Dreibindengürteltier, das der Fußball-WM 2014 als Maskottchen dient. (Der Spiegel)

Anzeige

Atommüll: Ohne ein Endlager sind die deutschen Energiekonzerne gezwungen, ihren Atommüll quasi im Vorgarten der Kraftwerke abzustellen. Und der Müllberg wird noch deutlich wachsen. (Die Zeit)

Müll: US-Forscher haben in einer Studie eine neue Steinart identifiziert, nämlich "Plastiglomerate". Sie entsteht aus geschmolzenem Plastik, Sand, Lava und Muschelschalen. Künftig könnten Geologen diese Steine als ein weiteres Indiz des Anthropozäns sehen, einer bisher nicht offiziell anerkannten geologischen Epoche, die vom Menschen geprägt wurde. (Smartplanet)

Mobilität: Zu seiner Hochzeit kamen Berlusconi und die spanische Königsfamilie, sein Telefonbuch gilt als unbezahlbar: Alejandro Agag gehört zu den wichtigsten Strippenziehern Spaniens. Er liebt verrückte Ideen - jetzt schafft er eine Formel 1 für Elektroautos. (Süddeutsche Zeitung)

Verkehr: Der Bundesverkehrsminister hat eine Studie vorgestellt, die kräftige Zuwächse der Verkehrsleistung in Deutschland bis 2030 voraussagt. Gegenüber 2010 wird der Güterverkehr (Tonnen-km) um 38 Prozent zunehmen, der Personenverkehr (Personen-km) um 13 Prozent. (Sonnenseite)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%