News: EU-Staaten dürfen Plastiktüten verbieten

News: EU-Staaten dürfen Plastiktüten verbieten

von Benjamin Reuter

Grünes Licht für Elektromobilitätsgesetz, Pilotprojekt zur Wärmenutzung von Abwasser startet und weitere Meldungen.

Umweltschutz: EU-Staaten dürfen künftig Plastiktüten besteuern - oder gleich ganz verbieten. Das Ziel: Kunden sollen nur noch 40 Beutel pro Jahr verbrauchen. (Spiegel)

Artenschutz: Sie sind nicht nur Wappentier und Nationalsymbol, sondern auch der ganze Stolz Chinas. Trotzdem zählen Pandabären zu den meist bedrohten Arten der Welt. Doch das könnte sich ändern. (N-TV)

Anzeige

Grünes Licht für Elektromobilitätsgesetz: Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur hat mit den Stimmen der Großen Koalition dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur “Bevorrechtigung der Verwendung elektrisch betriebener Fahrzeuge” zugestimmt. Die Linke stimmte dagegen, die Grünen enthielten sich. (Ecomento.tv)

Mobilität: Trotz der Debatte um Klima, Nachhaltigkeit und Effizienz locken auf dem Autosalon in Genf eine Vielzahl von Kraftmeiern mit bis zu 1000 PS die zahlungskräftige Kundschaft. Erlaubt ist wieder, was gefällt. (WirtschaftsWoche)

Mobilität II: E-Bikes haben längt das Image des "Schummel-Fahrrads" für Senioren abgelegt - immer mehr Menschen mit Elektro-Fahrrädern unterwegs. Doch mit den schnelleren Radlern verschärfen sich die Probleme auf den ohnehin zu engen Radwegen. (Süddeutsche Zeitung)

Unternehmen: Vattenfall hat den ersten Block des Kohlekraftwerkes Moorburg in Hamburg in Betrieb genommen: Der Block B hat eine Leistung von 827 Megawatt und kann rund 5,5 Milliarden Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugen. (Energiespektrum)

Wärme aus Abwasser: Die Stadtwerke Aachen und die Wohnungsgesellschaft Gewoge nutzen neuerdings Wärme aus Abwasser, um vier Wohnhäuser mit über 120 Wohnungen zu beheizen. (Clean Energy Project)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%