News: Europäische Gewässer stärker mit Pestiziden verseucht als gedacht ...

News: Europäische Gewässer stärker mit Pestiziden verseucht als gedacht ...

von Benjamin Reuter

... Samsung stellt Smart-Bike vor, Tesla könnte Autofabrik in Europa bauen und weitere Meldungen.

Umwelt: Um die Gewässer Europas ist es laut einer neuen Studie nicht gut bestellt. Sie sind stärker mit Chemikalien verseucht als bislang angenommen. Vor allem Pestizide belasten die Flüsse. (Spiegel)

Energiewende: Die Energiewende hängt nicht am Ökostrom. Dies ist vielen Deutschen jedoch nicht klar. Dem Klima ist egal, wie CO2-Ausstoß vermieden wird. Auch saubere Heizenergie und Energieeinsparungen sind wichtig. (FAZ)

Anzeige

Hessen: Bürger mobilisieren gegen den Bau von Windrädern auf dem Taunuskamm, auch die obersten Denkmalpfleger des Landes haben bei den ausgewiesenen Gebieten Bedenken angemeldet. Der Regierungsbezirk Südhessen sieht sich derzeit mit rund 30.000 Einwendungen bei der Umsetzung der Energiewende konfrontiert. (Frankfurter Rundschau)

Smart Home: Das deutsche Startup Tado, das bisher vor allem einen smarten Regulierer für die Heizung anbietet, der sich per Smartphone steuern lässt, hat mehr als 200.000 Dollar für die Entwicklung einer smarten Klimaanlage per Crowdfunding eingesammelt. (Treehugger)

Teslas Euro-Plan: Die Kalifornier würden eine Produktionsstätte in Europa bauen, wenn der Absatz auf dem Kontinent 160.000 Fahrzeuge überschreiten sollte. Das Montage-Werk in den Niederlanden soll in jedem Fall ausgebaut werden und das Entwicklungszentrum in England 2015 oder 2016 entstehen. (Electrive Net)

Radfahren: Der Elektronikriese Samsung hat ein Smartbike vorgestellt. Besondere Features: Eine Kamera, die das, was im Rücken des Bikers passiert, auf sein am Lenker installiertes Smartphone überträgt. Hinzu kommt ein Laser, der Spurmarkierungen auf die Straße projiziert. (Cleantechnica)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%