News: Gewerkschafts-Chef fordert Fonds für Energiewende

News: Gewerkschafts-Chef fordert Fonds für Energiewende

von Benjamin Reuter

... US-Präsident Barack Obama bereitet Klimaabkommen vor, Toyota führt bei Hybrid-Autos und weitere Meldungen.

Energiewende: Die Energiewende ist eine riesige Geldumverteilung, meint Gewerkschaftschef Michael Vassiliadis. Er plädiert für eine andere Finanzierung der Grünstromförderung mit Hilfe eines staatlichen Fonds. Eine Idee, die er u.a. vom ehemaligen Umweltminister Klaus Töpfer übernommen hat. (Tagesspiegel)

Indien: Die Regierung will künftig Windanlagen mit einer Leistung von zehn Gigawatt pro Jahr installieren, berichten die Blogger von Cleantechnica unter Berufung auf eine indische Tageszeitung. Derzeit sind es 2 bis 3 Gigawatt pro Jahr, die neu ans Netz gehen.

Anzeige

China: Auch die zweite Großmacht neben Indien in Asien will in den kommenden Jahren verstärkt auf die Windkraft setzen. China hat jetzt schon sein Ziel erreicht, bis 2015 Windräder mit einer Leistung von knapp 100 Gigawatt am Netz zu haben. 2015 könnten dann 30 Prozent mehr Windräder installiert werden als 2014. (Reneweconomy)

Klimaschutz: Da der US-Präsident Barack Obama nicht auf den Senat im Kampf gegen den Klimawandel zählen kann, will er auf eine rechtlich bindende Vereinbarung verzichten, um den Ausstoß von Treibhausgasen weltweit zu reduzieren. Stattdessen sollen Länder freiwillige Ziele formulieren. Rechtlich bindend wäre allerdings, dass sie über die Fortschritte öffentlich Auskunft geben. (New York Times)

Umwelt: Die Esche ist einer der wichtigsten Forstbäume in Deutschland. Jetzt droht dem Baum der Exitus durch einen invasiven Einwanderer: den Japanischen Prachtkäfer. (Spiegel)

Umwelt II: Fünf Mal stand das Leben auf der Erde kurz vor dem endgültigen Aus. Doch immer wieder erholten sich Tiere und Pflanzen von den heftigen Schlägen. Manche Experten warnen: Derzeit erleben wir die sechste Massenextinktion. (Süddeutsche Zeitung)

Elektromobilität: Beachtliche 665.740 Hybridfahrzeuge hat Marktführer Toyota im ersten Halbjahr weltweit verkauft, das sind 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Zum Vergleich: Honda setzte in den ersten sechs Monaten 158.696 Doppelantriebe ab, Hyundai kam auf 27.118 Hybrid-Verkäufe. (Electrive Net)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%