News: Grüne fordern Preiserhöhung für Diesel-Benzin

News: Grüne fordern Preiserhöhung für Diesel-Benzin

von Anna Gauto

Deutsche Bank kauft Öko-Anleihen für 800 Millionen Euro, Energiespar-Reifen haften schlechter auf nassen Fahrbahnen und weitere Meldungen.

Verbraucherschutz: Note ungenügend: So hatte die Zeitschrift "Öko-Test" Salate der Supermarktketten eingestuft. "Rewe" und "Penny" wehrten sich dagegen vor dem Oberlandesgericht München - mit Erfolg. (Bayerischer Rundfunk)

Mobilität I: Sogenannte Öko-Reifen bringen beim Spritverbrauch und bei Verschleiß nur geringe Vorteile gegenüber den Komfort-Versionen. Dafür fallen die Energiespar-Reifen bei der Haftung auf nasser Fahrbahn oft deutlich ab. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Sommerreifentest, den der Autoklub ADAC zusammen mit der Stiftung Warentest durchgeführt hat. (Bild)

Anzeige

Mobilität II: Moderne Ampelsysteme passen sich schon heute dem Verkehrsaufkommen an. Denn anfahren und beschleunigen verbraucht viel Energie. Künftig sollen clevere, kommunizierende Ampeln den Verkehr noch besser fließen lassen. (n24)

Grüne Investments: Nach der Citigroup Bank, die 100 Milliarden Dollar für grüne Projekte bereitstellen will, zieht nun auch die Deutsche Bank nach. Der Bestand sogenannter grüner Anleihen (Green Bonds) solle von 200 Millionen Euro auf eine Milliarde Euro anwachsen, teilte Deutschlands größtes Geldhaus am Freitag in Frankfurt mit. Einen Zeitraum dafür nannte die Bank nicht. Mit Green Bonds werden Projekte etwa im Klima- und Umweltschutz und im Bereich erneuerbarer Energien finanziert. (Der Spiegel)

Schweinezucht: Überall in den USA werden derzeit Viehhalter von Umweltschützern verklagt. Der Grund: Die intensive Mast, vor allem von Schweinen, verseucht mehr und mehr Grundwasser und Weidegründe. (Handelsblatt)

Klimaschutz I: Namhafte Grüne wollen nach Informationen des SPIEGEL wegen des billigen Rohöls den Preis für Diesel-Benzin anheben. Die Partei müsse "Treiber in der Klimapolitik" sein.

Klimaschutz II: Mit festlichen Gottesdiensten in Osnabrück und Leipzig haben die Kirchen ihre diesjährigen bundesweite Fastenaktionen gestartet. Im Mittelpunkt stehen der Klimawandel und seine sozialen und ökologischen Auswirkungen. Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode rief in seiner Predigt im Dom zu einem entschlossenen Handeln gegen die Erderwärmung auf. (Bayerischer Rundfunk)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%