News: Ikea macht Milliarden-Umsatz mit grünen Produkten

News: Ikea macht Milliarden-Umsatz mit grünen Produkten

von Benjamin Reuter

Coca-Cola schafft Mehrwegflaschen ab, Europa geht das Erdgas aus und weitere Meldungen

Ikea: Der Konzern hat im Jahr 2014 "nachhaltige Produkte" im Wert von mehr als einer Milliarde Euro verkauft. Darunter fallen unter anderem Technik und Waren, die beim Energie- oder Wassersparen helfen. (Cleantechnica)

Mobilität: Wie lange die Batterien von Elektroautos halten, darüber streiten die Experten. Besitzer von Tesla-Autos in den Niederlanden messen derzeit nach. Das Zwischenergebnis: Nach 130.000 Fahrkilometern sinkt die Batteriekapazität gerade einmal um sieben Prozent. (Greenoptimistic)

Anzeige

Rohstoffe: Noch kann sich Europa halbwegs selbst mit Erdgas versorgen. Doch die Förderung geht – von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet – dramatisch zurück. Die Alternativen sind teuer oder politisch brisant. (WirtschaftsWoche)

Brasilien: Seit Monaten herrscht in der größten Stadt des Landes Sao Paulo akute Wasserknappheit. Die New York Times erklärt die Gründe.

USA: Kalifornien erlebt derzeit eine der schlimmsten Dürren in der Geschichte. Laut einer Studie der Nasa ist das aber nur ein Anfang – in den nächsten Jahrzehnten könnten weite Teile Nordamerikas wegen des Klimawandels unter schlimmen Dürren leiden. (The Guardian)

Unternehmen: Coca-Cola schafft für alle 0,5 und 1,5 Literflaschen das Mehrwegsystem ab. Dadurch soll "die Effizienz in der Abfüllung" gesteigert werden, Umweltschützer hingegen befürchten ökologische Konsequenzen. (Frankfurter Rundschau)

Grüne Städte: Langenfeld in Nordrhein-Westfalen meint es ernst mit der Energiewende. Erst gab es ein Programm, 1000 Dächer in der Stadt mit Solaranlagen auszustatten. Jetzt will die Verwaltung 1000 Elektroautos anschaffen. (Rheinische Post)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%