News: Industrie finanzierte kritische Studien zum Klimawandel

News: Industrie finanzierte kritische Studien zum Klimawandel

von Benjamin Reuter

EU legt Klimaschutzplan vor und will Biokraftstoffe neu regulieren. Diese und weitere Meldungen in unserer Presseschau

Forschung: Ein Wissenschaftler gerät unter Beschuss: Seine Studien, die einer gefährlichen menschengemachten Erderwärmung widersprechen, sollen heimlich von der Industrie bezahlt worden sein. (Spiegel)

Energiewende: Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will Bayern offenbar Zugeständnisse im Streit um die Stromtrassen machen. Eine schnelle Lösung ist dennoch nicht in Sicht. Und der Druck auf Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wächst. (Augsburger Allgemeine)

Anzeige

Energiewende rückwärts: Am Wochenende nimmt das Kohlekraftwerk Moorburg die kommerzielle Stromerzeugung auf. Ein Rückblick auf mehr als zehn Jahre Plan- und Bauzeit gibt das Hamburger Abendblatt.

Biokraftstoffe: Heute entscheiden die Mitglieder des Umweltausschusses im Europäischen Parlament, ob künftig noch in großen Mengen Nahrungsmittelpflanzen für die Biokraftstofferzeugung verwendet werden dürfen. Vor allem für Biodiesel aus Palmöl, so klagen Umweltschützer, wird immer noch Regenwald gerodet. (The Guardian)

Rohstoffe: Die USA haben das erste Mal Regeln für die Ölförderung in der Arktis vorgelegt. Umweltschützer geißeln die Vorgaben als zu lax. (Oilprice)

Klimaschutz: Im Dezember findet in Paris der nächste große Klimagipfel statt. Die EU will vorschlagen, die CO2-Emissionen bis 2050 weltweit um 60 Prozent im Vergleich zu 2010 zu senken. Das Ziel, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, ließe sich damit aber nicht einhalten. (Guardian)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%