News: IWF-Chefin Lagarde fordert Emissionssteuer

News: IWF-Chefin Lagarde fordert Emissionssteuer

IWF diskutiert Emissionssteuer, Eon verkauft Ölfelder und weitere Schlagzeilen.

Emissionssteuern: Der CO2-Zertifikatehandel funktioniert nicht wie gewünscht, da bringt Die IWF-Chefin Christine Lagarde eine Alternative ins Gespräch: eine CO2-Emissionssteuer. Es sei „der richtige Moment“ für die Besteuerung der Klimagase, zitiert faz.net.

Weltklimarat: Der Südkoreaner Lee Hoesung ist zum neuen Vorsitzenden des IPCC, dem sogenannten Weltklimarat, gewählt worden. Der 69-jährige Umweltexperte setzt sich unter anderem für höhere Zahlungen für den Kohlendioxidausstoß ein und kündigte zudem an, die Frauenquote in der Gruppe von Wissenschaftlern erhöhen zu wollen. Weiterlesen auf Spiegel Online...

Anzeige

Energie: Eon ist finanziell angeschlagen und könnte sich deshalb von seinen Öl- und Gasfeldern in der norwegischen Nordsee trennen. Der erste Oligarch aus Russland hat nun Interesse angemeldet und würde wohl eine Milliarde Euro bezahlen - was Eons Schulden auf 31 Milliarden senken würde. Weiterlesen bei der taz ...

Stromkabel: Der unterirdische Bau der Kabel dürfte teurer werden als gedacht, kommentiert die Süddeutsche Zeitung. Nicht wegen der Baukosten, sondern weil künftig alle Anwohnerinitiativen auf einen unterirdischen Bau drängen würden - ein teuer erkaufter Koalitionsfrieden.

Diesel-Lob: Durch den VW-Abgasskandal ist der Dieser wieder in Verruf geraten. Zu Unrecht, meint Zeit Online. Diesel-Fahrzeuge hätten immer noch geringere Kraftstoffkosten, eine bessere CO2-Bilanz, einen niedrigen Kohlenmonoxidausstoß und seien bei Unfällen ungefährlicher als Benziner.

Kakteen: Die pieksigen Pflanzen sind vom Aussterben bedroht - zumindest ein Drittel aller Arten. Das geht aus einem Report der Weltnaturschutzunion hervor. Die größte Gefahr geht vom illegalen Handel und dem nicht nachhaltigen Anbau aus, schreibt faz.net ...

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%