News: Korallenriffen an amerikanischen Küsten droht Massensterben

News: Korallenriffen an amerikanischen Küsten droht Massensterben

von Tobias Finger

An amerikanischen Küsten sterben Korallen, in Süd-Ost-Asien bedecken Rauchwolken ganze Regionen: unsere News.

Korallen: Bis Ende des Jahres könnten 95 Prozent der Korallenriffe vor den amerikanischen Küsten ausgebleicht sein. Nach 1998 und 2010 wäre es das dritte große Korallensterben. Schuld daran sind El Nino und der Klimawandel. Weiterlesen auf faz.net...

TTIP: Bei der größten Demonstration in Deutschland seit dem Irak-Krieg haben in Berlin rund 150.000 Menschen gegen TTIP protestiert. Ein breites Bündnis aus Umweltverbänden, Politik und anderen Organisationen hatte dazu aufgerufen, auch rechte Protagonisten wie die NPD mobilisierten zur STOP TTIP-Demo. Eine Zusammenfassung der Proteste gibt es bei der taz.

Anzeige

Atomausstieg: Ein von der Bundesregierung in Auftrag gegebener Stresstest zeigt: Die Energie-Riesen haben genug Rücklagen, um einen Atomausstieg selbst zu stemmen. Dem Gutachten zu Folge kann der Ausstieg bis zu 77 Milliarden Euro kosten. Allein die Kosten für die Endlagerung könnten sich auf 12 Milliarden belaufen, berichtet die Welt.

Abgasskandal: Die eruopäische Investitionsbank (EIB) will prüfen, ob Milliarden-Kredite von Volkswagen zweckentfremdet wurden. Grund ist der Abgasskandal, der dem Unternehmen schwer zu schaffen macht. Auch die EIB selbst könnte nun unter der Affäre leiden: Sie muss mit ihren Krediten bestimmte Klimaziele verfolgen. Weiterlesen auf sz.de...

Luftverschmutzung: Ungebremste Brandrodung wird zu einem enormen Problem für Süd-Ost-Asien. Die riesigen Rauchwolken belasten die ganze Region: Schulen müssen schließen, die Touristen bleiben aus. Schuld sind Konzerne und Politik zugleich. Weiterlesen beim Handelsblatt...

 

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%