News: Mehr als 500.000 Elektroautos weltweit auf der Straße ...

News: Mehr als 500.000 Elektroautos weltweit auf der Straße ...

von Benjamin Reuter

... Deutschland wird Klimaziele verfehlen, Blauflossen-Thunfisch extrem gefährdet und weitere Meldungen.

Energiewende: Der Umbau der Energieversorgung wird von der Politik nicht mit dem notwendigen Ehrgeiz betrieben. Eine Studie kommt zu dem Schluss: Die selbstgesteckten Ziele beim Klimaschutz und Energieeinsparung werden verfehlt. (Die Zeit)

Energiewende II: Neue Solaranlagen sollen künftig nicht mehr überall gebaut werden können und nicht mehr automatisch eine Vergütung für ihren produzierten Strom erhalten. Stattdessen will die Regierung ihren Bau ausschreiben. Erste Details, wie das gehen soll, wurden jetzt öffentlich. (BMWi)

Anzeige

Elektromobilität: Eine Untersuchung der US-Universität UC Davis hat ergeben, dass in den vergangenen drei Jahren weltweit mehr als eine halbe Millionen Elektroautos zugelassen wurden. Den größten Anteil daran haben Plug-In-Hybride, also Autos mit Benzinmotor und Steckdosenanschluss. (Green Autoblog)

Netzausbau: Über neue Stromtrassen tobt seit Monaten heftiger Streit. Die CSU will keine Leitung akzeptieren, die Strom aus Braunkohle nach Bayern transportiert. Jetzt wurde der Verlauf der Trasse geändert. (Handelsblatt)

Meere: Die Populationen des Blauflossen-Thun stehen kurz vor dem Kollaps. Eine Untersuchung ergab: Fischer fangen zu 90 Prozent Jungfische. Fehlen diese, schrumpft die Population weiter. (Ecowatch)

Photovoltaik: Die Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg haben einen Weltrekord für sogenannte Konzentrator-Fotovoltaikmodule aufgestellt. Ganze 36,7 Prozent der Sonnenenergie wurden dabei in Elektrizität umgewandelt. (Sonnenseite)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%