News: Mehr Lebensmittel in Deutschland weggeschmissen als angenommen

News: Mehr Lebensmittel in Deutschland weggeschmissen als angenommen

Millionen Tonnen Lebensmittel landen auf dem Müll, Gazprom baut die Ostsee-Gasleitungen aus und weitere Schlagzeilen.

Ernährung: 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr weggeschmissen. Für den größten Teil sind Unternehmen verantwortlich - ob Handel oder Kantine. Allerdings bestehen acht Millionen Tonnen aus Schalen und ungenießbaren Teilen. Weitere Details auf taz.de ...

Nord Stream: Gazprom baut zwei neue Pipelines. An dem Ausbau der Ostsee-Röhren ist auch Eon beteiligt. Mit der Leitung umgehen Russland und die europäischen Partner auch den Landweg durch die Ukraine. Weiterlesen beim Handelsblatt ...

Anzeige

Windkraft: England will Onshore-Windanlagen ab April nicht mehr fördern. Auf Betreiben der konservativen Tories läuft die Unterstützung damit ein Jahr früher aus als geplant. Für derzeit im Bau befindliche Anlagen gelte eine Übergangslösung, Projekte, die allerdings derzeit noch auf Genehmigungen warten, dürften damit vor dem Aus stehen, warnen Vertreter der Labour Party. Mehr beim Guardian ...

Endlagersuche: Anscheinend wird Bayern doch Castoren aufnehmen müssen. Das Bundesland sträubt sich bislang, allerdings scheint das Bundesumweltministerium einen Kompromiss mit den Energieversorgern ausgehandelt zu haben, durch den Isar zum Lager werden könnte. Weiterlesen bei der Zeit ...

Ernährung II: Maggi muss nach einem Lebensmittelskandal in Indien nahezu alle Instant-Nudeln vom Markt nehmen. Ein schwieriges Unterfangen, es geht wohl um 400 Millionen Packungen. Dabei ist noch gar nicht klar, ob die Nudeln tatsächlich ungenießbar sind. Weiterlesen beim Handelsblatt ...

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%