News: Merkel lehnt Stiftung für Alt-AKW ab und mehr

News: Merkel lehnt Stiftung für Alt-AKW ab und mehr

von Benjamin Reuter

Hyundai und Kia verkaufen 200.000 Hybridautos, deutsche Energieversorger sind größte CO2-Sünder, Shrimps-Schalen werden zu Plastik ...

Atomfonds: Die Energieriesen würden ihre Atomkraftwerke gern in eine Stiftung überführen, um das Entsorgungsrisiko los zu sein. Jetzt machte Kanzlerin Merkel klar: Mit ihr ist dieser Plan nicht zu machen. (Stern)

Klimaschutz: Die deutschen Energieversorger sind die größten CO2-Sünder. Nach neuesten Daten sind ihre Emissionen trotz der Energiewende 2013 gestiegen. Für die Erreichung der EU-Ziele ist das aber unerheblich. (Die Welt)

Anzeige

E-Mobilität: Etwas mehr als 200.000 Hybridautos haben Hyundai und Kia inzwischen weltweit verkauft. Insbesondere beim Export in die USA konnten die Südkoreaner mit Doppelantrieb punkten. Für 2015 wird der als Hybrid gut gehende Sonata auch als Plug-in Hybrid erwartet. (Electrive Net)

Shrimps zu Plastik: Forscher der Universität Harvard haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Schalen von Shrimps und anderem Meeresgetier zu Kunststoff werden können. (Smart Planet)

Atomkraft: Zahlreiche US-Unternehmen entwickeln derzeit kleine Atomreaktoren – mit dem Versprechen, dass sie billiger und sicherer sind, als herkömmliche AKW-Technik. US-Kernkraft-Expertin Kennette Benedict sieht das skeptisch. (Technolgy Review)

Solarenergie: Bis 2020 könnten Solaranlagen schon zehn Prozent der weltweit ans Netz angeschlossenen Kraftwerksleistung ausmachen, haben die Experten der UBS-Bank errechnet. (Reneweconomy)

 

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%