News: Mittelmeer gefährlich überfischt ...

News: Mittelmeer gefährlich überfischt ...

von Benjamin Reuter

... BMW i3 im Fahrtest, Apple wird grüner, 3,7 Milliarden Euro für Produkte aus Biomasse und weitere Meldungen.

... BMW i3 im Fahrtest, Apple wird grüner, 3,7 Milliarden Euro für Produkte aus Biomasse und weitere Meldungen im Überblick:

Forschung: In den vergangenen Jahren haben sich die Fischbestände in vielen Teilen Europas wieder erholt. Nicht so im Mittelmeer, wie eine aktuelle Analyse griechischer Wissenschaftler zeigt. Der Grund: Fischer fangen immer jüngere Tiere, es gibt kaum mehr Nachwuchs. (Eurekalert)

Anzeige

Apple: Der IT-Riese engagiert sich schon länger für einen grünen Umbau seines Geschäfts. Jetzt hat das Management neue Umweltzahlen vorgelegt. Demnach reduzierte sich der Kohlendioxid-Ausstoß (auch als CO2-Fußabdruck bekannt) des Unternehmens zwischen 2012 und 2013 um drei Prozent. Immerhin, denn in den Vorjahren war er immer gestiegen. Das liegt vor allem daran, dass Datenzentren und viele Apple-Geschäfte ( mehr als 160 weltweit) inzwischen mit erneuerbaren Energien versorgt werden. Der Konzern plant zudem nach noch unbestätigten Meldungen einen dritten großen Solarpark nahe seines Datenzentrums in Maiden, im US-Bundesstaat North Carolina. (Apple)

Bioökonomie: Die Europäische Union und große Unternehmen wie Coca-Cola und BASF wollen in den kommenden Jahren rund 3,7 Milliarden Euro in die Entwicklung von Produkten und Energieträgern aus Biomasse investieren. (Bloomberg)

Trockenheit: Kalifornien will eine der schärfsten Wassersparmaßnahmen in seiner Geschichte einführen. Derzeit erlebt der US-Bundesstaat eine historische Dürre. (UT San Diego)

Stranded Assets: Schon länger wird unter Umweltschützern und progressiven Investoren darüber diskutiert, was passiert, wenn Öl-, Gas- und Kohleunternehmen wegen Klimaschutzmaßnahmen keine fossilen Energieträger mehr fördern dürfen. Die Blogger von The Carbon Brief haben nun bei den Unternehmen selbst nachgefragt. Zu ihrer Überraschung haben sie auch einige Antworten erhalten.

Fahrtest: Der BMW i3 ist die wohl mutigste Autoentwicklung der jüngsten Zeit, hat aber mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Im Alltagstest von Handelsblatt Online zeigt der kleine Stromer, dass er auch die Kritiker überzeugen kann.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%