News: Netzbetreiber schlagen neuen Verlauf für Stromautobahn vor

News: Netzbetreiber schlagen neuen Verlauf für Stromautobahn vor

von Benjamin Reuter

Aus für Car2Go in Ulm, Dänemark denkt über Kohleausstieg bis 2025 nach und weitere Meldungen.

Energiewende: Die Netzbetreiber legen einen neuen Plan für die künftigen Stromtrassen vor - mitsamt der Südost-Trasse, die der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer verhindern will. Die Trasse würde Seehofers Argument erledigen, die neue Leitung diene letztlich dem Transport von Kohlestrom. (Süddeutsche Zeitung)

Carsharing: Daimler hat das Aus für sein Carsharingangebot Car2Go in Ulm verkündet. In der Stadt wurde das inzwischen weltweit angewandte Konzept das erste Mal gestestet. (Mobilaro)

Anzeige

Dänemark: Bisher hatte Dänemark das Ziel, in den nächsten 15 Jahren alle seine Kohlekraftwerke zu schließen. Jetzt lässt der Energieminister den Kohleausstieg schon in zehn Jahren prüfen. (Inhabitat)

Solarenergie: Indien und Brasilien planen Solaranlagen im großen Stil. Wer sie bauen darf entscheiden Auktionen, für die sich Projektierer bewerben können. In Brasilien lagen die Kosten der eingereichten Kraftwerke bei durchschnittlich knapp 8,7 Dollarcent pro Kilowattstunde. Der günstigste Preis wurde nicht bekannt gegeben. In Indien lag der günstigste Preis bei 8,7 Dollarcent. (Reneweconomy)

Vogelsterben: In Europa leben rund 420 Millionen weniger Vögel als vor 30 Jahren. Das haben britische Forscher in einer Studie festgestellt. Der Grund des Rückgangs: Umweltgifte in der Landwirtschaft und der Verlust von Lebensräumen. (AFP)

Digitalspielzeug: Eine App, die Musikstücke erkennt, die im Radio laufen, gibt es schon. Sie heißt Shazam. Warblr macht das jetzt für Vogelstimmen möglich. Das Gezwitscher wird mit einer Datenbank für Vogelstimmen im Internet abgeglichen. (Gigaom)

Erdgasversorgung: Die South-Stream-Pipeline soll russisches Gas um die Ukraine herum in die EU liefern. In Ungarn wird ihr Bau nun per Gesetz beschleunigt. Präsident Orbán rückt damit noch näher an Wladimir Putin heran. (Spiegel)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%