News: Presse entdeckt Power-to-gas

News: Presse entdeckt Power-to-gas

RWE eröffnet eine neuer Power-to-gas-Anlage, zahlreiche Medien berichten, wir fassen zusammen. Außerdem: US-Erdöl in der Krise.

Power-to-gas: Mit seiner neuen Anlage gelingt es RWE, das Thema Strom-zu-Wasserstoff in einigen Medien unterzubringen. Ein Blick auf die Herangehensweisen der Kollegen lohnt sich. Sieht die DPA das Thema naturgemäß sachlich, fragt N-TV bereits, ob das nun der Durchbruch für die Energiewende sei. Beim Handelsblatt sind derzeit Wortspielwochen, die Gas-Speicherung sei "überflüssig". Ein Netzausbau bringe da mehr. Eine sehr technische Herangehensweise wählt die FAZ - für alle, denen die technischen Aspekte von Power-to-gas noch ein Rätsel sind.

Erdöl: Die US-Regierung erlaubt Bohrungen in der Arktis. Shell war die Förderung vor drei Jahren aufgrund von Pannen untersagt worden - in der Arktis könnten diese nämlich verheerende Auswirkungen haben, schreibt die SZ. Der Zeitpunkt der Erlaubnis dürfte nicht zufällig gewählt sein, der derzeitige Verfall des Ölpreises setzt gerade die US-Ölindustrie unter Druck. Wie lange vor allem der dort heimische Schieferölmarkt den Preissturz noch verkraften kann, fragt die Neue Züricher Zeitung.

Anzeige

Medien-Manipulation: Der debile Ausdruck Lügenpresse richtet sich meist gegen TV-Sender und auch Zeitungen oder Radiostationen, "das" Internet gilt vielen als Hort freier Informationen. Schaut man sich aber die Änderungshistorie mancher Seiten der vermeintlich neutralen Wikipedia an, stellt man gerade bei umstrittenen Themen nicht nur verhältnismäßig mehr Änderungen fest, sondern auch einige sehr seltsame, hat die Washington Post beobachtet ...

Tierschutz: "Energiewende tötet Deutschlands heimliches Wappentier" titelt die Welt. Nun tötet die Energiewende an sich niemanden und über heimliche Wappentiere lässt sich sicherlich diskutieren - dass aber Raubvögel wie der Milan Probleme mit Windrad-Rotoren haben, scheint tatsächlich zum Problem zu werden. Genau sagen lässt sich das nicht, denn der Milan hat derzeit mit vielen menschengemachten Schwierigkeiten zu kämpfen. Weiterlesen bei der Welt ...

Plastik im Meer: In den vergangenen Jahren die wichtigsten Themen bei WiWo Green verpasst? Kein Problem, die Zeit stellt Plastikfischer Boyan Slat vor, einen Turnschuh aus Meeresmüll und die Initiative Fishing for litter. Hier geht's zum Artikel.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%