News: Prokon-Gründer sammelt wieder Geld von Anlegern

News: Prokon-Gründer sammelt wieder Geld von Anlegern

von Benjamin Reuter

... Bundeskabinett beschließt Elektromobilitätsgesetz, die Obst und Gemüse essen sind glücklicher und weitere Meldungen.

Unternehmen: 75.000 Anleger haben bei der Pleite des Windkraftprojektierers Prokon viel Geld verloren. Jetzt berät Firmengründer Rodbertus ein Unternehmen, das neue Millionensummen bei Privatleuten einwerben will. Verbraucherschützer sind entsetzt. (Spiegel)

Studium: Die Energiewende hat 300 Studiengänge hervor gebracht. Doch die Attraktivität ist nicht mehr so groß wie früher, als es der Solarindustrie gutging. Doch es gibt neue Wege. (FAZ)

Anzeige

Elektromobilität: Die Energiewende klappt nur, wenn alle mitmachen. Doch was es praktisch bedeutet, wenn fünf Nachbarn gleichzeitig ihr Elektroauto laden, will RWE mit einem neuen - vom Bund geförderten - Pilotprojekt namens „Smart-E“ testen. Dafür wurden zehn Mülheimer Haushalte entsprechend ausgestattet. (WAZ)

Elektromobilität II: Elektroautos führen bisher ein Nischendasein auf deutschen Straßen. Mit Privilegien wie der Nutzung von Busspuren und kostenlosen Parkplätzen und einem Elektromobilitätsgesetz will die Bundesregierung Kaufanreize schaffen. Kommunen sind davon nicht begeistert. (WirtschaftsWoche)

Energiewende: Sind Batteriespeicher schon bald nötig oder nicht? Agora-Direktor Patrick Graichen verteidigt die Studie, die sein Think-Tank letzte Woche veröffentlichte (wir berichteten). Die Studie soll zeigen, dass Speicher erst nach 2033 wirklich nötig sind. (PV Magazine)



Ernährung: Forscher in England haben Gesundheitsdaten der Bevölkerung ausgewertet und eine überraschende Entdeckung gemacht. Menschen, die viel Obst und Gemüse essen, fühlen sich zufriedener und stufen ihre "mentale Gesundheit" höher ein. Die Frage ist nun, ob die Vitamine dafür verantwortlich sind oder Menschen mit einem bewussteren Lebenstil von vornherein glücklicher sind. (Eurekalert)

Investitionen: Gestern endete das Crowdfunding für den Solarpark Langenbogen auf der Online-Plattform Econeers. Seit Ende Mai konnte das Photovolatik-Kraftwerk mehr als 400.000 Euro von fast 300 privaten Investoren einsammeln - soviel wie kein anderes Photovoltaik-Projekt zuvor. (Sonnenseite)



Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%