News: Solar-Rennen über 3000 Kilometer in Australien gestartet

News: Solar-Rennen über 3000 Kilometer in Australien gestartet

In Australien startet ein Wettrennen solarbetriebener Autos und weitere Meldungen ...

Solar-Rennen: Zwar gab es schon in den 80er-Jahren solarbetriebene Fahrzeuge, allerdings fuhren diese nicht sonderlich schnell und hatten zusätzlich eine kurze Reichweite. Die "World Solar Challenge" in Australien geht mittlerweile über 3000 Kilometer, vom nordaustralischen Darwin bis nach Adelaide im Süden. 42 Fahrzeuge aus 25 Ländern nehmen dieses Jahr teil, schreibt die Tiroler Tageszeitung. Videomaterial gibt es bei Spiegel Online ...

Agrarsubventionen: Umweltministerin Barbara Hendricks will Staatsgelder künftig an Umweltschutz knüpfen. Mit ihrer „Naturschutz-Offensive 2020“ fordert sie, dass Landwirte ab 2021 nur noch dann Subventionen erhalten, wenn sie auch eine Gegenleistung in Form von Naturschutz erbringen. Warum das dringend nötig wäre, lesen Sie bei der taz...

Anzeige

Strom: In welche Länder fließt der deutsche Strom und aus welchen Ländern bekommen wir welchen? Spiegel Online hat dazu eine sehenswerte Grafik gebastelt. Die meiste Energie beziehen wir demnach von unseren französischen Nachbarn, der meiste Strom aus Deutschland ging in die Niederlande.

Biomüll: An der technischen Universität Dresden züchten Forscher Fliegenlarven heran. Im besten Fall können sie einmal Soja als Futtermittel für Schweine und Rinder ersetzen oder auch einen Teil des importierten Palmöls. Wie das genau funktionieren soll, hat das Manager Magazin in Erfahrung gebracht...

E-Bike: Das Freygeist hat nicht nur einen eigenwilligen Namen, das Fahrrad kommt auch mit einem unsichtbaren Elektromotor daher. Die Süddeutsche Zeitung hat sich das Rad genauer angeschaut.

 

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%