News: Tesla-Aktie bekommt Schrott-Status

News: Tesla-Aktie bekommt Schrott-Status

von Anna Gauto

Standard & Poor’s bescheinigt der Tesla-Aktie „Schrott-Status“. Die Zahl der Haushalte ohne Auto nimmt zu und weitere Meldungen.

USA: Die US-Ratingagentur Standard & Poor’s (S & P) hat der Aktie des Elektromobilherstellers Tesla „Schrott-Status“ bescheinigt. S & P kritisiert unter anderem einen zu engen Produktfokus, einen zu konzentrierten Produktionsbedarf und ein schwaches Risikomanagement. Ob das Rating die Tesla-Aktie ins Schlingern bringt, bleibt  abzuwarten. Mit einem Wert von rund $ 210 wird Tesla derzeit an der Wall Street als eines der heißesten Papiere gehandelt. (GAS2)

Mobilität: Die Zahl der Haushalte ohne Auto oder Motorrad nimmt zu. Vor allem in großen Städten, aber auch auf dem Land nutzen die Menschen häufiger das Fahrrad. 30 Prozent der Haushalte in diesen Städten besaßen Anfang 2013 nur Fahrräder – keinen Pkw und kein Motorrad, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. 2003 lag der Anteil noch bei 22 Prozent. (DIE ZEIT)

Anzeige

Klima: Bis 2035 werden die Kohlendioxid-Emissionen aus dem Energiesektor jedes Jahr um 1,1 Prozent steigen. Um die weitere Freisetzung von CO2 zu bremsen, müsste die Energieerzeugung weltweit umgestaltet werden - bis zu einem Totalverzicht auf Kohle oder dem Auffangen des CO2 in Kohlekraftwerken. (Der Spiegel)

USA: Forscher der Vanderbilt Universität in Nashville  haben eine günstige Alternative zu den teuren Batterien in Hybrid- und Elektrofahrzeugen entwickelt: Superkondensatoren. Sie halten um ein vielfaches Länger als Akkus und könnten das Problem zu geringer Speicherkapazität lösen. (Handelsblatt)

Röbel/Fürstenwalde: Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg verbrauchen nach Angaben des Energieunternehmens E.dis AG im Schnitt bis zu 80 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien und liegen damit deutschlandweit an der Spitze. (Die Welt)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%