News: Ukraine sieht Atomkraftwerk von Kämpfen bedroht

News: Ukraine sieht Atomkraftwerk von Kämpfen bedroht

von Benjamin Reuter

... Inder plant Rekordfahrt im Solar-Tuk-Tuk, Chinas Kohleverbrauch könnte bald sinken und weitere Meldungen.

Energiewende: Der Flickenteppich bei der Förderung von Solar- und Windenergie in Europa soll aufgelöst werden. Die EU verlangt von ihren Mitgliedern mehr Wettbewerb bei Ökostrom. Stromproduzenten wollen wiederum Geld für Reservekraftwerke. (Handelsblatt)

Beamtenwagen: Grünen-Chefin Simone Peter fordert, dass Behörden ihre Fahrzeuge für Carsharing zur Verfügung stellen. Damit will sie den Verkehr auf der Straße reduzieren. Minister und Staatssekretäre sollen ihre Autos jedoch nicht teilen müssen. (Spiegel)

Anzeige

Rekordfahrt: Der indische Elektrotechniker Naveen Rabelli will in einem umgebauten und von Solarenergie betriebenen Tuk-Tuk vom indischen Bangalore bis nach England fahren. Der New York Times sagte er, er sei die Abgase der herkömmlichen Tuk-Tuks leid gewesen und wolle zeigen, dass es anders gehe. 6500 Dollar hat Rabelli in den Umbau investiert. (New York Times)

Bildung: Im bildungsfernen Berliner Stadtteil Wedding hat eine Privatschule eröffnet - für Kinder aus benachteiligten Familien. Schulgeld kann kaum jemand zahlen, die Macher setzen auf Sponsoren und den Staat. Kann das gelingen? (Spiegel)

Ukraine: Nur 200 Kilometer entfernt vom umkämpften Rebellengebiet in der Ostukraine steht die größte Atomanlage Europas. Kiew sorgt sich schon länger um die Sicherheit der Anlage. Behörden melden rätselhafte Attacken, die Nato schickt Experten - und nun gerät auch die Bundesregierung unter Druck. (Süddeutsche Zeitung)

China: Der australische Ökonom Ross Garnaut glaubt, dass Chinas Kohleverbrauch schon 2015 seinen Höhepunkt erreichen könnte und danach zurückgeht. Damit werde es wahrscheinlich, dass die Weltgemeinschaft die Erderwärmung doch noch auf zwei Grad begrenzen könne, sagte der Wissenschaftler bei einem Vortrag in Melbourne. (The Conversation)

Geologie: Forscher haben an den US-Ostküste hunderte Methanlecks im Meer entdeckt. Methan ist ein starkes Treibhausgas und heizt die Erderwärmung an. Ob das Gas aus dem Wasser in die Atmosphäre gelangt, wissen die Forscher allerdings noch nicht. (International Business Times)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%