News: UN-Klimakonferenz bis Samstag verlängert

News: UN-Klimakonferenz bis Samstag verlängert

Die Klimakonferenz wird verlängert, Ford investiert in E-Mobilität und weitere Meldungen...

UN-Klimakonferenz: COP21 wird um einen Tag verlängert. Frankreichs Außenminister Laurent Fabius, sagte am Freitagmorgen vor Journalisten, er wolle nun doch nicht wie geplant am Freitag, sondern erst am Samstagmorgen eine endgültige Version des neuen Klimavertrages vorlegen. Klimaschützer hatten den Entwurf als wenig aussagekräftig kritisiert, schreibt die Wirtschaftswoche. Laut Spiegel Online stellen sich zudem China und auch Indien quer. Und auch die taz hat einige - deutlich unterhaltsamere - Erklärungen parat.

Kernfusion: 50 Millisekunden stabiles Plasma, keine Zwischenfälle: Das erste Experiment der milliardenteuren Kernfusionsforschungsanlage „Wendelstein 7-X“ in Greifswald ist geglückt. Laut der Wissenschaftlichen Direktorin Sibylle Günter brauche es noch 35 Jahre, bis ein Kraftwerk aus Kernfusion Energie erzeugen könne, zitiert wiwo.de.

Anzeige

E-Mobilität: Der US-Autobauer Ford will bis 2020 zusätzliche 4,5 Milliarden Dollar ausgeben und 13 neue Modelle mit Elektro- und Hybridantrieb entwickeln, berichtet das Manager Magazin. Der Anteil solcher Fahrzeuge im Gesamtangebot solle damit auf 40 Prozent steigen.

Atomausstieg: Können sich die Versorger für knapp 50 Milliarden Euro von den Folgekosten des Ausstiegs freikaufen? Laut einem exklusiven Bericht der Wirtschaftswoche gibt es in der Atomkommission entsprechende Überlegungen, falls das Geld eines Fonds oder einer Stiftung für Rückbau und Endlagerung nicht reicht.

Ernährung: Um die Wurst (und ihre Zusätze) wurde bislang vor dem Bundesverwaltungsgericht gestritten, nun hat das ein Ende: Rote-Bete-Dicksaft und ein ebenso verwendetes Zucchini-Pulver sind wegen ihres hohen Nitrat-Gehalts zumindest bei Bio-Produkten unzulässige Zusätze. Warum, das erklärt Spiegel Online ...

Klimawandel: Mehr CO2 in der Atmosphäre heißt auch besseres Pflanzenwachstum, dachte man bislang. Stimmt auch, bestätigen nun US-amerikanische Forscher - allerdings nehmen die Pflanzen kaum mehr Kohlendioxid auf, wie sich auf Satellitenbildern zeigt. Weiterlesen bei Spektrum.de ...

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%