News: Unterirdische Stromkabel in Bayern kosten Milliarden

News: Unterirdische Stromkabel in Bayern kosten Milliarden

Die Stromkabel in Bayern werden Milliarden kosten, Biodiesel wird zum Exportprodukt und weitere Nachrichten.

Stromnetz: Dass die Stromkabel in Bayern nun auf Wunsch und Druck der CSU unterirdisch gebaut werden, ist für Landschaftspuristen sicher eine gute Nachricht, für manche Stromkunden ist sie es nicht: Zwischen drei und acht Milliarden Euro wird das Vergraben zusätzlich kosten, prognostiziert das Bundeswirtschaftsministerium. Dafür sparen die Kabel jedoch Geld, das derzeit für die Netzstabilisierung ausgegeben wird. Weiterlesen bei Spiegel Online ...

Biodiesel: Die Erzeugung in Deutschland wächst, die Abnahme allerdings nicht - so wird Biodiesel mehr und mehr zum Exportgut. Die Süddeutsche zeichnet dazu eine Infografik.

Anzeige

Fleisch: Der Neuland-Verein, der ein Siegel für besonders streng kontrolliertes Fleisch aus artgerechter Haltung vergibt, hat nun seine Richtlinien weiter verschärft. Grund war ein Skandal vor anderthalb Jahren, bei dem Zulieferer umetikettieren konnten. Weiterlesen auf taz.de ...

Solarpanele: Viele verbaute Photovoltaikanlagen enthalten Cadmium und Blei - beide Metalle sind nicht sonderlich gesund. Welche Auswirkungen das haben kann und warum die Metalle künftig nicht mehr genutzt werden könnten, beschreibt das Handelsblatt in einer Bilderstrecke ...

Käse: Die EU will mit einer neuen Vorgabe Käse aus Milchpulver den Weg ebnen. Italien boykottiert diese Vorgabe: Für den Mittelmeerstaat ist es ein Kampf um die Reinheit von Pecorino und Parmigiano. Aber er dürfte letztlich vergeblich sein, schreibt Spiegel Online ...

Bio-Burger: Der neue McB von McDonalds ist kein Bio-Burger, sondern nur ein Burger mit Bio-Fleisch - darauf weist das junge Internetportal Bento hin.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%