News: US-Regierung klagt gegen VW

News: US-Regierung klagt gegen VW

Jetzt erwischt es VW doch. Außerdem herrscht immer noch Diskussionsbedarf zu den belgischen Atomkraftwerken. Unsere Presseschau.

Abgasskandal: Das US-Justizministerium geht mit einer Zivilklage gegen VW vor. Strafrechtliche Schritte gebe es vorerst nicht, berichtet faz.net. Allerdings können Zivilklagen in den USA extrem teuer werden, bis in den zweistelligen Milliardenbereich, schätzt das Portal. Die Süddeutsche kommentiert dazu, dass ein Betrug in den USA mit ihrem sehr speziellen Rechtssystem eine "unentschuldbare Dummheit" sei.

Atomkraft: Die Belgischen Atomreaktoren Tihange und Doel kommen kaum eine Woche ohne Pannenmeldung aus - zumindest Deutschland kann dagegen nichts machen, schreibt die taz. Obwohl die Brennstäbe aus Deutschland kommen. Und Belgien will dagegen nichts machen, erklärt der Aktivist Léo Tubbax in einem Gespräch mit Zeit Online.

Anzeige

Anthropozän: Das menschengemachte Zeitalter ist ein Begriff dafür, wie sehr die Menschen schon in ihre Umwelt eingegriffen und ihren Planeten verändert haben. Dass es ihn trotzdem noch gibt, macht wiederum Hoffnung, schreibt die Süddeutsche.

Wintersport: Skifahren ist bei Naturschützern nicht unumstritten und zudem eine Sportart, die sehr unter dem Klimawandel leidet. Zeit Online hat nun festgestellt, dass vor allem das Interesse von Schulen am Skisport nachlässt.

Energieversorger: Die vier großen deutschen Versorger bekennen sich mittlerweile auch zu den Erneuerbaren, was wäre auch die Alternative: Investoren für Fossile finden sich kaum, die Preise sind wettbewerbsfähig und die Umweltauflagen für Fossile werden nicht weicher werden. Doch hinter den Bekenntnissen bleiben die tatsächlichen Investitionen in Erneuerbare zurück, hat die taz festgestellt.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%