Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

von Benjamin Reuter

Selbstfahrende Autos machen Städte grüner, Siemens schließt Solarsparte, wie Fisker mehr als eine Milliarde Dollar verlor und mehr.

Siemens: Gigaom erklärt in einer interessanten Analyse, warum Siemens sein defizitäres Solargeschäft nun schließt.

Klima: Deutschland hat durch den Einsatz erneuerbarer Energien am 16.6. ganze 144 Tonnen CO2 eingespart. (Stromhaltig)

Anzeige

Elektroauto: Eine neue Studie zeigt, wie und wann sich Plug-In-Hybride lohnen. Das Ergebnis: Die Stromer machen sich schon (fast) bezahlt. (Earthtechling)

Selbstfahrende Autos: Die Blogger von Treehugger machen sich Gedanken darüber, ob autonome Fahrzeuge unsere Städte grüner machen.

Fisker: Der US-Autobauer Fisker, der derzeit um seine Zukunft kämpft, hat mit jedem verkauften Auto 35.000 Dollar verloren. Das zeigen jetzt aufgetauchte Unterlagen. (Autoblog Green)

Medien: Unter einer gemeinsamen Dachmarke formieren sich zukünftig zahlreiche Blogger und freie Journalisten aus dem medialen Umfeld der Energiebranche zu einem gemeinsamen Sprachrohr. Pünktlich zum Start der Leitmesse Intersolar Europe in München präsentieren über 21 Energieblogger aus dem deutschen Sprachraum die gemeinsame Dachmarke "Energieblogger". (Photovoltaikguide)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%