Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

von Thiemo Bräutigam

News: Steigende Heizkosten durch kalten Winter, Vattenfall und Hamburger Bürger diskutieren über Netzrückkauf, C02-Steuer wäre wirkungsvoll und mehr.

Heizkosten: Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanz geht für das Jahr 2013 von einem Anstieg der Heizkosten um zwei Prozent aus. Auf Basis der ersten neun Monate dieses Jahres und einem erwartbar kalten Winter und Frühjahr ist die Prognose entstanden. Die wirtschaftliche Entwicklung sei kein Grund für den erhöhten Verbrauch. (Handelsblatt)

Netzrückkauf: Die Stadt Hamburg und der Energieversorger Vattenfall haben erstmals nach dem Volksentscheid über den Rückkauf der Stromnetze gesprochen. Vattenfall hatte angekündigt, sich selbst um die Konzessionen für die Netze bewerben zu wollen. Damit wäre ein vorzeitiger Verkauf an die Stadt wenig wahrscheinlich. (Hamburger Abendblatt)

Anzeige

Mückenatlas: Der Aufruf des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung zur Einsendung von Mücken stößt auf reges Interesse. Nach Angaben des Instituts seien bereits 7000 Exemplare von Bürgern eingesendet worden. Das Projekt soll Informationen über exotische Arten und mögliche Krankheitsträger sammeln. (Focus)

CO2-Steuer: Eine Studie der OECD kommt zu dem Ergebnis, dass die Besteuerung von CO2 der kosteneffektivste Weg sei um den Ausstoß zu senken. Andere politische Optionen wie Sanktionen oder Subventionen wären insgesamt teurer. (Guardian)

Kohlekraft: Das Oberhaus des britisches Parlaments, House of Lords, hat für schärfere Emissions-Regeln für alte Kohlekraftwerke gestimmt. Die Gesetzesänderung würde die Betreiber alter Kraftwerke zur Modernisierung oder Abschaltung zwingen. (Guardian)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%