Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

von Benjamin Reuter

News: Feinstaubmenge nimmt zu, Normandie zahlt 6000-Euro Zuschuss beim Kauf von E-Autos, Fracking löst Erdbeben aus.

Energiewende: Die Bundesregierung hat mit der EEG-Reform allein die Interessen der Industrie bedient. Der politische Schaden ist immens und gefährdet den Erfolg der Energiewende, schreibt Öko-Institut-Experte Felix Matthes in der Zeit.

Umwelt: Trotz Umweltzonen und grüner Plaketten nimmt die Feinstaub-Menge in Deutschland nicht ab. Laut einem Zeitungsbericht liegen die Werte in manchen Städten bedenklich oft über den zulässigen Höchstgrenzen. (Spiegel)

Anzeige

Elektromobilität: E-Autos zum Schnäppchenpreis gibt es in der Normandie: Denn dort werden beim Kauf zusätzlich zur Frankreich-Kaufprämie von 6.300 Euro weitere 5.000 Euro spendiert. Damit kann z.B. der Nissan Leaf ohne Batterie für gerade mal 11.500 Euro erworben werden. (Electrive Net)

Stürme: Die Luftverschmutzung in Asien hat nicht nur Konsequenzen für die Menschen dort. Sie verstärkt wohl auch Stürme über dem Pazifik, die wiederum das Wetter in vielen Teilen der Welt beeinflussen. (BBC)

Meere: Das CO2 in der Atmosphäre wird von den Ozeanen aufgenommen und macht dort das Wasser saurer, das bedroht viele Tiere in der Nahrungskette wie Muscheln. Eine zweite Folge, wie eine Studie jetzt zeigt: Fische verlieren ihren "Geruchssinn", der sie von Feinden fernhält. Stattdessen schwimmen sie zu ihnen hin. (Think Progress)

Fracking: Eine neue Studie weist darauf hin, dass Fracking in einigen Fällen Erdbeben auslösen kann. Der US-Bundesstaat Ohio hat deshalb nun die Auflagen für Öl- und Gasunternehmen verschärft. (Oil Price)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%