Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Donnerstag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Donnerstag

von Benjamin Reuter

News: US-Studie findet weltweit gigantische Schieferölreserven, Türkei will die Energiewende, Forscher bauen Batterien aus Holz und mehr.

Holzbatterie: Amerikanische Wissenschaftler haben einen Akku gebaut, der aus einem hauchdünnen Stück Holz besteht und mit Zinn überzogen ist. Das organische Material kann Elektrizität perfekt speichern. Vor allem große Mengen Strom könnten so preiswert gelagert werden, so die Forscher. (Eurekalert)

BP gegen Ölfirmen: In Washington tobt gerade ein absurder Kampf. Der Kongress will die Nutzung von Biotreibstoffen zurückfahren und wird dabei von allen großen Mineralölfirmen unterstützt. Mit einer Außnahme: BP. Weil der Konzern Ende des Jahres einen eigenen Biokraftstoff einführen will, wehren sich dessen Lobbyisten gegen die Neuregelung. (Bloomberg)

Anzeige

Solar für Afrika: Eine neue Studie der Beratungsfirma Baker & McKenzie hat sich mit der Elektrifizierung von Afrika beschäftigt. Ihr (wenig) überraschendes Ergebnis: Fotovoltaik ist am besten geeignet, um den Kontinent mit Strom zu versorgen. Das sei sogar billiger als Kohlekraftwerke. (Reneweconomy)

Energiewende in der Türkei: Das Land will bis 2023 immerhin knapp ein Drittel seiner Energie aus sauberen Quellen gewinnen - und setzt dabei auf einen Einspeisetarif. Für die Kilowattstunde Solarstrom wird künftig ein Festpreis von rund 10 Euro-Cent gezahlt. (Green Prophet)

Schieferöl: Derzeit erlebt die USA einen lange nicht gesehen Ölboom - dabei ist das Land nicht einmal im Besitz der größten Schieferöl-Vorräte, wie eine Studie der US Energy Information Administration jetzt herausgefunden haben will. Russland hat noch mehr Reserven, aber auch China, Argentinien und Libyen haben große Lagerstätten. (Oilprice)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%