Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Donnerstag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Donnerstag

von Benjamin Reuter

News: Frankreich plant Energiewende, Peking leidet unter Super-Smog, Stilllegung von AKW Biblis rechtswidrig und mehr.

Klimaschutz: Die EU-Kommission erwägt, ihre bisherige Strategie zum Klimaschutz radikal zu ändern. Am Ende würde die Kernenergie massiv aufgewertet – zum Schaden von Deutschland. (Die Zeit)

Frankreich: Abkehr von der Atomenergie? Frankreichs Präsident Hollande will eine engere Zusammenarbeit in Energiefragen – und seine eigene Ökowende vorbereiten. Die Bundesregierung aber lässt ihn abblitzen. (Die Welt)

Anzeige

Atomausstieg: Später Sieg für RWE: Das Bundesverwaltungsgericht erklärte die 2011 nach dem Unglück von Fukushima vom Staat erzwungene dreimonatige Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis für rechtswidrig. (Rheinische Post)

Peking: Die chinesische Hauptstadt hat in diesen Tagen die schlimmste Luftverschmutzung seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt. Die Werte für Feinstaub lagen 24-fach höher als der für unbedenklich gehaltene Wert der Weltgesundheitsorganisation. (Guardian)

Dürre: Der US-Bundesstaat Kalifornien erlebt gerade sein trockenstes Jahr seit 1849. Schuld daran ist ein Hochdruckgebiet, das die Ankunft von Regenwolken verhindert. (Huffington Post)

Mobilität: Wie “Auto Bild” in seiner aktuellen Print-Ausgabe berichtet, will Audi offenbar “den deutschen Tesla” bauen. Das Projekt heißt intern angeblich “Tesla-Fighter” und steckt noch in der Frühphase. Idee: Ein elektrischer Q8 mit neuartiger Feststoffbatterie soll’s auf 600 bis 700 km Reichweite bringen und 2017 oder 2018 auf den Markt kommen. (Electrive Net)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%