Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

von Jan Willmroth

News: Altmeier startet Bürgerforum zur Endlagersuche, China könnte zum Klimaschützer werden, viele Amerikaner haben noch nie von Fracking gehört.

Atommüll: Bundesumweltminister Peter Altmeier eröffnet heute in Berlin ein dreitägiges Bürgerforum, bei dem er mit Bürgern über die Suche nach einem Endlager für atomare Abfälle diskutieren will. Mehrere Umweltgruppen boykottieren das Treffen. (AFP)

China: Der größte Treibhausgas-Emittent der Erde könnte im Kampf gegen den Klimawandel eine neue wichtige Rolle einnehmen. Im Juni startet das erste regionale Emissionshandelssystem im Reich der Mitte, mittelfristig könnte China seine gesamten Emissionen begrenzen. (Think Progress)

Anzeige

Fracking: Ist der Abbau von Schiefergas ein kontroverses Thema? Nicht in den USA: 39 Prozent der Amrikaner haben laut einer Studie noch nicht einmal etwas davon gehört. (Grist)

Down Under: Australien ist eine der am meisten von Kohle abhängigen Länder der Erde - könnte bis 2020 aber eines der grünsten Netze überhaupt haben. (Cleantechnica)

Erneuerbare Energien: Google investiert in ein Fotovoltaik-Projekt in Südafrika - damit erweitert das Unternehmen sein Engagement in dem Bereich erstmals über die Grenzen der USA hinaus. Diese Karte bietet einen Überblick, wo der IT-Konzern bei Erneuerbaren Energien seine Finger mit im Spiel hat. (Cleantechnica)

Grafik des Tages: Woher kommen die weltweiten Co2-Emissionen? Spitzenreiter bei den Energieträgern ist Kohle, gefolgt von Öl. Beides wird für industrielle Prozesse und Transport benötigt. (Renew Economy)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%