Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

von Benjamin Reuter

Forscher entwickeln neue Lithium-Schwefel-Batterie, Angestellte in Solarbranche verängstigt, "Klicktivismus" bringt Umweltschutz voran und mehr.

"Klicktivismus": Welchen Einfluss haben Social-Media-Kampagnen, die für den Umweltschutz kämpfen, fragt sich der Guardian. Und kommt zu dem Schluss: Der "Clicktivism" kann sehr wohl Dinge in der realen Welt bewegen.

Solarbranche: Über 26% der Angestellten in der Solarbranche denken über einen Arbeitsplatzwechsel nach. Das ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsunternehmens PhotovoltaikZentrum. (Sonnenseite)

Anzeige

Biokraftstoffe: Insgesamt konnten die Erneuerbaren Energien 2012 5,7 Prozent zum Energieverbrauch im Verkehrssekor in Deutschland beitragen, berichtet die Sonnenseite.

Batterien: Die Blogger von Reneweconomy berichten, dass Forscher des Oak Ridge National Laboratory in den USA endlich eine gut funktionierende Lithium-Schwefel Batterie gebaut haben. Im Vergleich mit herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien soll sie sehr viel günstiger sein.

Biotreibstoffe die Zweite: Das US-Startup Cool Planet hat rund 30 Millionen Dollar für eine erste Produktionsanlage eingesammelt, die Biomassereste und andere Abfälle in Kraftstoffe verwandeln soll. (Bloomberg)

 

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%