Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

von Benjamin Reuter

Wirtschaftsministerium kritisiert Energiewende, asiatische Hersteller vorne bei Wasserstoffautos, BMW will Reichweite bei Stromern verdoppeln.

Energiewende: Das Wirtschaftsministerium klagt in einer Dokumentation vor allem über die 17 unterschiedlichen Strategien, mit denen Bund und Länder daran arbeiten. Dies könnte die Kosten explodieren lassen. (tagesschau.de)

Wasserstoffmobilität: Alle großen Hersteller kündigen Autos mit Brennstoffzelle an. Daimler zum Beispiel spricht seit Jahren vom zeitnahen Marktstart.  Aber sind jetzt die Asiaten schneller als die Deutschen? (Die Zeit)

Anzeige

Biosprit: Norwegische Forscher wollen aus Manteltierchen künftig grünen Treibstoff herstellen. Die schleimigen Lebewesen wachsen im Meer so ziemlich überall, sind nicht sehr anspruchsvoll und bilden auf jedem Quadratmeter große Kolonien. Wenn da nicht mal der Tierschutz eingreift ... (Gigaom)

Streitgespräch: Technology Review hat zu einem spannenden Interview geladen. Die Energieexperten Fritz Vahrenholt und Eicke Weber diskutieren über das Für und Wider der Erneuerbaren Energien.

BMW: Der Münchner Autobauer hat angekündigt, dass Elektroautos demnächst die doppelte Reichweite im Vergleich mit aktuellen Modellen schaffen. Experten sind da skeptisch. (Green Autoblog)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%