Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Mittwoch

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Mittwoch

von Benjamin Reuter

CO2 lässt Wüsten ergrünen, Weltbank wegen Energieprojekten in der Kritik, Tesla will superschnelle Ladestationen entwickeln und mehr.

Weltbank: Die Internationale Organisation hat gerade bekanntgegeben, keine Kohlekraftwerke mehr zu fördern. Jetzt will sie vermehrt den Bau von Megadämmen zur Gewinnung von Wasserenergie unterstützen - Umweltschützer sind entsetzt. (Guardian)

Energiewende: Die Betreiber von Kohle- und Gaskraftwerken schlagen Alarm: Der Betrieb vieler Meiler rechne sich wegen der Energiewende nicht mehr. Dutzende Anlagen könnten stillgelegt werden, warnt die Branche. (Spiegel Online)

Anzeige

Klimawandel: Der durch den Menschen erhöhte Gehalt von CO2 hat nicht nur negative Auswirkungen. Satellitenbilder zeigen, dass die Wüsten der Erde, dank des Düngers aus der Luft, grüner werden. (Inhabitat)

Tesla: Die nächste Generation der Schnelllader des kalifornischen Autobauers soll die Tesla-Batterien in nur fünf bis zehn Minuten aufladen können. Laut Tesla-CTO Jeff Straubel soll die Technik innerhalb der nächsten Jahre verfügbar sein, sobald auch ein Modell für den Massenmarkt fertig ist. (ElectriveNet)

Tesla zum 2.: Elon Musk, der Chef des Autobauers hat schon die nächste Idee, wie er den Verkehr revolutionieren will. Mit einer Magnetbahn, die von LA nach San Francisco weniger als eine Stunde brauchen soll. Vielleicht sollte Herr Musk vor den Tests, die noch in diesem Jahr starten sollen, das Desaster mit dem deutschen Transrapid studieren. (Cleantechnica)

Algensprit: Der US-Algenhersteller Sapphire Energy hat gerade mit dem deutschen Chemiekonzern Linde ein Abkommen unterzeichnet, das die Umwandlung von Algen in Öl verbessern soll. (Algaeobserver)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%