Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Mittwoch

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Mittwoch

von Pascal Moser

News: Eisschmelze in der Arktis heizt Klimawandel an, Bremerhaven hofft vergeblich auf Energiewende, Rekordmüllberg durch Kaffeekapseln ...

Offshore-Windenergie: Nach dem Niedergang von Fischerei und Werftindustrie versuchte Bremerhaven den Neustart als Zentrum der Offshore-Industrie. Doch nun schlittert auch diese Branche in die Krise. Die Leidtragenden fühlen sich verraten - von der Bundesregierung. (Spiegel)

Arktis: Neue Auswertungen von Satellitenbildern der letzen dreißig Jahre zeigen, dass die Rückstrahlung des Sonnenlichts ins All (Albedo) im arktischen Eis seit 1979 stärker abgenommen hat, als bisher vermutet. Damit dürfte das Packeis noch schneller schmelzen und die Temperaturen stärker ansteigen. (Yahoo News)

Anzeige

Kaffeekapseln: Der Absatz von Kaffee­kapseln erreicht einen neuen Rekord. Die Verkaufs­zahlen der Portions­döschen sind 2013 um mehr als ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Unter der Liebe zum schnellen Espresso leidet jedoch die Umwelt. Allein in Deutsch­land landeten im letzten Jahr etwa 13.000 Tonnen Kapseln auf dem Müll. (Stiftung Warentest)

Europa: Wenige Stunden vor dem Treffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande in Paris, haben Greenpeace-Aktivisten am Mittwochmorgen für einen stärkeren Ausbau der Erneuerbaren Energien demonstriert. Die EU berät derzeit über ihre Klimaschutzziele bis zum Jahr 2030. Gegenstand der Gespräche ist ebenfalls eine intensivere energiepolitische Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland. (finanzen.net/Welt)

USA: Seit US-Außenminister John Kerry vergangene Woche in einer Rede in Jakarta den Klimawandel als "Massenvernichtungswaffe" bezeichnet hat, diskutiert Amerika wieder über Klimapolitik. Während einige Republikaner wegen dieses Vergleichs den Rücktritt von Kerry fordern, plagen extreme Wetterverhältnisse die Vereinigten Staaten. Das Weiße Haus hat diese Woche auch stärkere Effizienzvorschriften für Lastwagen ab dem Jahr 2016 erlassen. (CNN)

Energiewende: Greenpeace übt scharfe Kritik an den Plänen der Bundesregierung, weil diese indirekt Kohle- und Atomkraftwerke unterstütze. Die "Marktintegration" der erneuerbaren Energien, die Energieminister Gabriel ab nächstem Jahr forcieren will, gefährde die Energiewende. (Frankfurter Nachrichten)

Batterietechnik: Forscher der amerikanischen Stanford University und des SLAC National Accelerator Laboratory ist ein Fortschritt in der Entwicklung von Siliziumbatterien gelungen. Mit einem Aufbau, der einer Granatapfel nachempfunden ist, könnten so kleinere und leichtere Akkus mit einer grösseren Leistung produziert werden. (Slac)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%