Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Montag

Presseschau: Die wichtigsten Nachrichten am Montag

von Benjamin Reuter

News: Gabriel auf Konfrontationskurs mit EU, Offshore-Windkraft bereitet ABB Probleme, Peking verstärkt Kampf gegen Luftverschmutzung und mehr.

Energiewende I: Das Wirtschaftsministerium ist offiziell auf Konfrontationskurs zu Brüssel gegangen: Die Ausgleichsregelung für stromintensive Unternehmen sei keine unzulässige Beihilfe, so die Verteidigung. Sigmar Gabriel steht derzeit wegen seines Energiekonzepts heftig in der Kritik. (Spiegel)

Energiewende II: Baden-Württemberg und Bayern planen einen gemeinsamen Vorstoß zur Energiewende, um drohende Stromengpässe abzuwenden. (Badische Zeitung)

Anzeige

Offshore-Windkraft: Schwere Nordsee-Stürme erschweren den Ausbau der Offshore-Windenergie und belasten das Ergebnis des Schweizer Technik-Riesen ABB. Die Verzögerungen beim Bau der Meeres-Windparks schlage sich mit rund 260 Millionen Euro in der Bilanz nieder, sagt der Konzern. (Cleanthinking)

Meeresschutz: Die Seattle Times beschreibt in einem schön aufgemachten Bericht, wie schwierig es in den USA für Politiker ist, mehr gegen die Versauerung der Meere zu tun, die durch einen immer höheren CO2-Ausstoß ausgelöst wird.

Klimawandel: Das sich verändernde Klima hat nun auch Auswirkungen auf die Bären. Wie CNN berichtet, unterbrechen derzeit Schwarzbären in Nevada wegen des ungewöhnlich warmen und trockenen Winters ihren Schlaf und gehen auf Futtersuche.

China: Peking verschärft den Kampf gegen die Luftverschmutzung in der Stadt. Mit sofortiger Wirkung werden alle Bauarbeiten für neue Erdölraffinerien, Stahlwerke und Kohlekraftwerke in der Umgebung der Stadt gestoppt. (Oil Price)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%