Presseschau: Die wichtigsten Texte am Montag

Presseschau: Die wichtigsten Texte am Montag

von Benjamin Reuter

News: Siemens Finanz-Chef kritisiert Energiewende, Australien setzt Windrekord, Carsharing jetzt auch in der Provinz und mehr.

Heimarbeit: Allein in Großbritannien arbeiten acht Millionen Menschen von zu Hause aus - größtenteils indem sie Produkte aus dem Internet bestellen und wieder verkaufen. Ob die Finanzjongleure in der Londoner-City auch dazu zählen? (Shedworking)

Windrekord: In Australien hat gerade die größte Windfarm auf der Südhalbkugel ihren Betrieb aufgenommen. Die Mühlen im Bundesstaat Victoria haben eine Leistung von 420 MW. (Cleantechnica)

Anzeige

Grünes Vorzeigeprojekt: Skeptiker hatten schon nicht mehr damit gerechnet, dass Dubais grünes Vorzeigeprojekt "Sustainable City" jemals etwas wird. Jetzt aber soll die nachhaltige Stadt kurz vor der Fertigstellung stehen, berichtet Green Prophet.

Carsharing: auch in der Provinz. Das Städtchen Kaufbeuren will jetzt mit einem Autoteilservice starten - eine gute Idee, fehlen doch am platten Land bisher solche Angebote wie die Blogger von Mobilaro berichten.

Energiewende: Im Interview mit der Rheinischen Post kritisiert Siemens-Finanz-Vorstand Joe Kaeser: "Die Art und Weise der Umsetzung dieser Energiewende wird dem Anspruch einer führenden Wirtschaftsnation nicht gerecht."

Japan setzt auf Geothermie: Das Land schwört der Atomkraft mehr und mehr ab. Wie jetzt bekannt wurde, plant Japan 21 neue Kraftwerke, die Strom aus Erdwärme erzeugen. (Oil Price)

Chinesen wollen Australien erobern: BYD, chinesischer Hersteller von Batterien, will künftig Kellerakkus in Australien verkaufen. Das Unternehmen wird unter anderem vom US-Investor Warren Buffett unterstützt. BYD liefert bisher Speichersysteme für Elektroautos. (Cleantechnica)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%