Rückblick: Das war die Woche bei WiWo Green

Rückblick: Das war die Woche bei WiWo Green

von Benjamin Reuter

Die Themen der Woche: Schiefergasförderung in Polen erfolgreich, Strom könnte doch noch aus der Wüste kommen, Weltwirtschaftsforum in Davos

Die USA erleben derzeit einen historischen Rohstoffboom. Verantwortlich ist dafür vor allem die Förderung von Schiefergas. Auch in Europa hofften Unternehmen und mancher Politiker lange auf ein ähnliches Wunder.

Aber nachdem immer mehr Großunternehmen wie ExxonMobil mit der Schiefergas-Förderung in Europa scheiterten, war die Enttäuschung groß. Jetzt ist es dem kleinen irischen Unternehmen San Leon in Polen nahe Danzig erstmals gelungen, größere Mengen Erdgas aus Schiefer zu fördern.

Anzeige

Was das für die Zukunft dieser Energieform in Europa bedeutet und welche Gefahren das Verfahren birgt, beschreiben wir hier.

Um enttäuschte Hofnungen geht es auch beim Thema Wüstenstrom. Wer erinnert sich nicht an die deutsche Desertec-Initiative. Sie plante vor Jahren, Europa mit Sonnenstrom aus den Wüsten Afrikas und des Nahen Ostens zu versorgen. Jetzt könnte die Idee neuen Schwung bekommen, denn die nötige Technologie scheint endlich marktreif. Wir waren in Abu Dhabi und haben sie uns genauer angesehen.

Das waren die Themen der Woche:

- In Polen hat das Unternehmen San Leon das erste Mal größere Mengen Schiefergas gefördert. Der Auftakt für einen Fracking-Boom in Europa?Weiterlesen im Beitrag Fracking: Unternehmen fördert in Polen erstmals erfolgreich Schiefergas

- Audi treibt die Herstellung von grünem Sprit aus Holz- und anderen Pflanzenabfällen voran. Eine erste Pilotanlange entsteht in Sachsen-Anhalt.Weiterlesen im Beitrag Biokraftstoffe: Audi entwickelt Sprit aus Pflanzenabfällen

- In Davos treffen sich die einflussreichsten Unternehmer und Ökonomen. Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit?Weiterlesen im Beitrag Weltwirtschaftsforum in Davos: “Unternehmen gehen in die falsche Richtung”

- Die EU-Kommission hat neue Klimaziele vorgeschlagen, das Gejammer bei Politkern und Umweltschützern ist groß. Mehr Realismus täte der Diskussion jetzt gut. Ein Kommentar.Weiterlesen im Beitrag EU-Klimapolitik: Deutschland sollte sich vor Besserwisserei hüten

- Surfen auf dem Asphalt - das soll bald möglich sein, versprechen die Entwickler eines neuartigen Elektroeinrads.Weiterlesen im Beitrag Crowdfunding: Startup sammelt 100.000 Dollar für Elektroeinrad

- Zahlreiche Projekte für Ökostädte sind gescheitert. Panasonic will es nahe Tokio jetzt besser machen.Weiterlesen im Beitrag Ökostadt-Experiment: Sind Unternehmen die besseren Stadtplaner?

- In Abu Dhabi produziert ein riesiges Spiegelkraftwerk seit einem Jahr erfolgreich Energie. Doch hat die Technik Zukunft?Weiterlesen im Beitrag Spiegelkraftwerke: Kommt Energie künftig doch noch aus der Wüste?

- Immer mehr Menschen ziehen in Großstädte - dort wird der Wohnraum knapp. Neue Wohnkonzepte sollen selbst die kleinsten Flächen nutzbar machen.Weiterlesen im Beitrag Mini-Wohnungen: Doch, da ist noch Platz!

- Flow-Batterien gelten als Stromspeicher der Zukunft - sind aber extrem teuer. Jetzt könnten sie erheblich günstiger werden.Weiterlesen im Beitrag Stromspeicher-Durchbruch: US-Forscher baut neuartige Flow-Batterie

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%