Rückblick: Was vergangene Woche wichtig war

Rückblick: Was vergangene Woche wichtig war

von Benjamin Reuter

Größtes Solarkraftwerk entsteht in USA, 19-Jähriger will Meere säubern und einen stromproduzierender Fußball: Das und mehr finden Sie im Wochenrückblick.

Schon immer konnte man auf der Hannover Messe früh Trends erkennen, die unser Leben bestimmen werden. Dieses Jahr galt das ganz besonders. Denn die Aussteller zeigten mit neuen Ideen für Smartgrids, Stromspeicher, effizientere Maschinen und vernetzte Fabriken nicht nur so viel Cleantech wie noch nie.

Auch das Thema Städte bekommt ein ganz neues Gewicht. In einer eigenen Halle stellten Unternehmen wie Siemens, Festo und Schneider Electric Innovationen aus, mit denen Städte künftig nachhaltiger und lebenswerter werden. Besonders faszinierend finde ich die Idee, Güter in unterirdischen Tunneln durch die Stadt zu transportieren. Das ist längst keine abstrakte Spinnerei mehr. In der Schweiz, in den Niederlanden und auch in Deutschland wird an konkreten Projekte für ein solches Transportsystem gearbeitet. Wir bei WiWo Green werden darüber berichten.

Anzeige

Welche Innovationen auf der Hannover Messer sonst noch wichtig waren, haben meine Kollegen und ich bei WiWo Green für Sie zusammengestellt.

Was außerdem bei WiWo Green wichtig war:Die Verschmutzung der Meere nimmt immer größere Ausmaße an. Ein Student aus den Niederlanden will das Problem mit seiner Erfindung jetzt lösen.

Ein neues E-Bike kommt ohne Kette aus. Der Vorteil: Weniger Verschleißteile - und eine automatische Gangschaltung.

Das größte Sonnenkraftwerk der Welt kann nicht nur grünen Strom erzeugen, sondern ihn auch speichern. Es entsteht in den USA.

Millionen Menschen müssen in Entwicklungsländern ohne sauberen und sicheren Strom auskommen. Ein Fußball mit dem Namen Soccket soll das ändern.

Wie geht es mit der Energiewende weiter? Der Ökonom Manuel Frondel empfiehlt die Entdeckung der Langsamkeit.

Bill Gates und andere Technikenthusiasten sind überzeugt: Aquion Energy liefert 2015 mit einer Natrium-Ionen-Batterie den ersten bezahlbaren Stromspeicher.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%