Startup-Tagebuch: Pilze neben Sexspielzeug

Startup-Tagebuch: Pilze neben Sexspielzeug

Das Berliner Startup Chido's mushrooms züchtet Pilze auf Kaffeesatz. Im Internet wird dazu schon eifrig diskutiert - nicht immer im passenden Rahmen.

Das Berliner Startup Chido’s mushrooms baut ein nachhaltiges Geschäftsmodell auf: Mitarbeiter des Unternehmens sammeln Kaffeesatz in Berliner Cafés ein und lassen darauf dann Gourmetpilze sprießen. Die verkauft Chido’s anschließend an feine Restaurants. Weil die Idee ein Vorbild für eine Wirtschaft ist, in der kaum noch Abfälle entstehen, hat Chido’s den Startup-Sonderpreis des Sustainovation Awards gewonnen, den die WirtschaftsWoche zusammen mit der Unternehmensberatung Altran vergibt. Bei WiWo Green schreibt Chido’s-Geschäftsführer Philipp Buddemeier ein Startup-Tagebuch über Erfolge, Misserfolge – und Pilze.

18. März 2013Immer mehr Blogger fragen uns, ob sie für eine Rezension auf ihrer Seite unsere Pilze testen dürfen. Vor kurzem habe ich mir so eine Seite mal angeschaut - von einer Bloggerin, die  seit elf Jahren verheiratet ist. Schreibt sie zumindest. Dafür spricht, dass sie unsere Pilze neben Fleckentfernern und Windeln rezensiert. Und wahrscheinlich auch, dass es gleich daneben zu den Testergebnissen für Sexspielzeug geht - gegen die Langeweile im Schlafzimmer.

Auch unsere Pilze helfen gegen Langeweile, das hören wir zumindest von vielen Kunden. Sie tauschen sich beim Abendbrot über die neuesten Erfolge der eigenen Pilzzucht aus. Aber damit nicht genug: Wir bereiten gerade unsere ersten „Mushroom Olympics“ vor. Wer die schönsten Pilze züchtet gewinnt. Updates in Kürze auf unserer Facebook-Seite.

Anzeige

22. März 2013Heute beginnt unser zweites Franchisenehmertraining. Wieder sind alle Plätze belegt, zwei Teilnehmerinnen kennen wir schon vom ersten Mal.

Sie meinen es ganz offensichtlich ernst, hatten beim ersten Training auf Englisch aber leider nicht alles verstanden. Jetzt sind sie wieder da, um mit unserem deutschen Trainingskurs auf Nummer sicher zu gehen. Einen Kellerraum für ihre eigene Pilzfarm haben sie sich schon ausgesucht. Wenn möglich, wollen die beiden bereits im April starten. Während wir in Berlin also weiter damit beschäftigt sind, unser Startup aufzubauen, folgen parallel dazu die ersten Franchisenehmer. Auch in München gibt es den ersten Vorvertrag. Wo auch immer die erste Einweihungsfeier stattfinden wird - Fotos posten wir hier.

5. April 2013Seit einigen Tagen ist unser Training für Hobbyzüchter über unseren Online-Shop buchbar. In diesem Trainingskurs kann jeder lernen, Pilze auf Kaffeesatz zu züchten. Mit ein bisschen Übung wird so jeder zum Nachhaltigkeitsmagier, der organische Abfälle in leckere Lebensmittel verwandelt.

Wir bieten dieses Seminar an, weil wir uns mit Chido’s mushrooms weiterentwickeln wollen. Aber auch, um möglichst viele Leute zu inspirieren, Urban Farming mit unserem Home Growing Kit zuhause umzusetzen. Statt Pilzen aus Polen gibt es dann zukünftig Lebensmittel aus eigener Produktion. Wer sich in letzter Zeit über Pferd in der Lasagne oder Dioxin in Eiern geärgert hat, weiß so wenigstens, wo die eigenen Pilze herkommen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%