Bike Hack: So wird aus einem Fahrradpneu ein Winterreifen

Bike Hack: So wird aus einem Fahrradpneu ein Winterreifen

von Felix Ehrenfried

Angst, auf verschneiten Radwegen zu stürzen? Hier ist eine günstige Lösung, um jedes Rad im Nu winterfest zu machen.

Der Winter ist zurück in Deutschland. Weite Teile des Landes sind schneebedeckt, wer keine Winterreifen hat, sollte das Auto lieber stehen lassen. Doch was tun, wenn man mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt? Vor schneebedeckten Straßen und Eis sind auch Radler nicht geschützt – schmerzhafte Stürze drohen.

Wenn die Straßen glatt sind, helfen beim Fahrrad oftmals nur Spikes, also Reifenmäntel die mit kleinen Metallspitzen versehen sind und so auch auf Eis Halt bieten. Nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), sind solche Spikes für Radler im Gegensatz zu Spikes an Autoreifen im Straßenverkehr zwar erlaubt, ganz unkompliziert sind die Winterreifen fürs Rad dennoch nicht.

Anzeige

Heimwerkerlösung für den WintereinbruchDenn zum einen ist ein Satz Fahrradspikes nicht gerade billig, die Angebote etablierter Hersteller fangen bei rund 50 Euro pro Mantel an. Zum anderen müssen diese erst einmal auf das Laufrad des Fahrrads aufgezogen werden - das kann Zeit kosten. Wer also kurzfristig morgens auf Spikes umsteigen will, braucht entweder ein zweites Satz Laufräder oder zwei Räder, eins mit und eins ohne "Winterreifen".

Jetzt haben Fahrradtüftler der amerikanischen Bike-Schmiede Dutch Bike Co.

eine Heimwerkerlösung entwickelt, mit der (fast) jeder im Handumdrehen seine Fahrradreifen winterfest machen kann.

Alles was es dazu braucht, ist ein Satz ausreichend stabiler Kabelbinder. Diese bindet man in großer Stückzahl um den Fahrradreifen, schneidet das überstehende Ende ab und schon hat man ausreichend Halt, auch auf vereisten Straßen.

Die Kabelbinder-Winterreifen sind mittlerweile zum Netzhit geworden. Alleine auf dem Inhabitat-Blog wurde ein Bericht zu den DIY-Winterreifen mehr als 20.000 Mal geliked und hunderte Male getwittert.

Nicht für alle Bremssysteme geeignet

Die Erfinder von Dutch Bike Co. erklären nach einigen Selbstversuchen, dass die selbstgebauten Winterreifen perfekt funktionieren würden: Bremsen, abbiegen und beschleunigen sei selbst auf eisigen Straßen kein Problem, freuen sich die Erfinder im hauseigenen Blog. Auch würde das Fahrgefühl durch die zahlreichen Kabelbinder am Reifen nicht beeinträchtigt.

Eine Einschränkung gibt es jedoch: Die DIY-Winterreifen sind nur für Fahrräder geeignet, die Scheiben- oder Trommelbremsen besitzen. Anderenfalls stehen die Binder den Bremsbacken im Weg und können für ernsthafte Schäden am Rad sorgen. Auch wer per Dynamo sein Licht betreibt, sollte von der DIY-Lösung besser die Finger lassen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%