Energie durch Erdöl: Turbine in Pipeline erzeugt CO2-freien Strom

Energie durch Erdöl: Turbine in Pipeline erzeugt CO2-freien Strom

von Wolfgang Kempkens

Durch die Alpen führt eine Ölpipeline. Die CO2-freie Energie daraus fängt nun eine Turbine ein.

Strom aus Erdöl, ohne Emissionen? Was paradox klingt, ist nicht nur real, sondern eine Weltpremiere: Völlig emissionsfrei erzeugter Strom aus Erdöl fließt ab 2016 ins österreichische Netz. Möglich machen das die Alpen.

Die Transalpine Ölleitung, die den italienischen Hafen Triest mit acht Raffinerien in Österreich, Deutschland und Tschechien verbindet, erreicht beim Durchqueren des Alpenhauptkamms eine Höhe von 1572 Metern. Von dort stürzt das Öl ins Tal. Künftig wird die dabei frei werdende potenzielle Energie des Öls genutzt, um Strom zu erzeugen.

Anzeige

Auf der Taimeralm im Salzburger Pinzgau errichtet die italienisch-österreichisch-deutsche TAL-Gruppe, die die Pipeline betreibt, eine Anlage, die im Prinzip wie ein Wasserkraftwerk funktioniert. Das Öl treibt einen Turbogenerator an, ehe es die Raffinerien erreicht. Jährlich produziert die Anlage 10 bis 11,5 Millionen Kilowattstunden.

Und der Strom wird direkt gebraucht, denn er deckt etwa zwölf Prozent dessen, was die Pumpen verbrauchen, um das Öl über die Alpen zu pressen. Das Kraftwerk wird in einer dichten Wanne errichtet, um sicherzustellen, dass bei einem Leck keine Umweltschäden entstehen.

Erdöl-Durchfluss bleibt konstantDie Pipeline hat im vergangenen Jahr gut 40 Millionen Tonnen Öl transportiert. Ulrike Andres, Geschäftsführerin der TAL-Gruppe, erwartet, dass die Menge in Zukunft in etwa gleich bleibt, also eine konstante Menge an Strom erzeugt wird.

Als die Pipeline 1967 gebaut wurde, lag der Strompreis so niedrig, dass niemand daran dachte, die potenzielle Energie des Öls zu nutzen. Seitdem haben sich die Kosten vervielfacht, sodass sich die Investition von zehn Millionen Euro lohnt. Immerhin verbrauchen die Pumpen rund 80 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Das entspricht dem Durchschnittsverbrauch von 20.000 Vier-Personen-Haushalten.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%