Gas für Europa: Die Kaspische Pipeline und ihre Folgen

Gas für Europa: Die Kaspische Pipeline und ihre Folgen

von Nora Marie Zaremba

Was ist der Preis für Gas aus Aserbaidschan? Dieser Frage geht eine Online-Dokumentation von NGOs nach.

Hierzulande dreht man im Winter die Heizung auf und schon wird es warm in der Wohnung. Damit das auch so bleibt, ist die Europäische Union ständig auf der Suche nach neuen Gasquellen. Alleine auf Hauptlieferant Russland zu setzen, ist gefährlich. Wladimir Putin könnte bei Meinungsverschiedenheiten drohen, den Gashahn einfach zuzudrehen.

Bis 2020 soll deshalb die Kaspische Pipeline fertig werden: Rund 3.500 Kilometer lang, wird sie Gas aus Aserbaidschan, aus dem Feld Shah Deniz 2, über Georgien quer durch die Türkei und Griechenland bis nach Italien transportieren. Förderer und Projektchef ist die mächtige British Petroleum (BP).

Anzeige

Welchen Preis hat sicheres Gas?Doch mit was für einem Regime macht die EU wieder einmal dubiose Gas-Geschäfte? Wie geht Aserbaidschan mit Regimekritikern um? Welche Umweltfolgen hat die Pipeline? Wie werden auch Bauern in Italien darunter leiden, wenn später die Pipeline in ihrer Nähe aus dem Boden schießt?

Diesen und weiteren Fragen geht die englischsprachige Online-Dokumentation "Walking the Line" nach, die WiWo Green exklusiv präsentiert.

Erstellt wurde die Dokumentation von verschiedenen NGOs wie Urgewald und Counter Balance. Anhand von Geschichten, Bildern und Videos will sie beispielhaft zeigen, wie hoch der Preis für sicheres Gas und warme Wohnungen sein kann.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%