Günstig-Kredite für E-Autos: KfW fördert nun auch Stromer

Günstig-Kredite für E-Autos: KfW fördert nun auch Stromer

von Felix Ehrenfried

Ab sofort können Unternehmen Elektroautos über Kredite der KfW-Bank finanzieren. Dass die Maßnahme viel bringt, glauben Experten aber nicht.

Lange ließ eine staatliche Förderung von Elektroautos hierzulande auf sich warten. Während in zahlreichen Ländern, wie den USA oder den Niederlanden Käufer von Elektroautos schon seit längerem umfangreiche staatliche Unterstützung erhalten, sah es bei uns mau aus. Jetzt hat die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erklärt, dass sie in Zukunft den gewerblichen Kauf von Elektroautos durch zinsgünstige Kredite fördern will.

Profitieren sollen davon Unternehmen und Freiberufler. Dabei ist ein effektiver Zins, je nach Finanzierungsdauer und -volumen ab 1,26 Prozent jährlich möglich, heißt es von Seiten der KfW.

Anzeige

Mit diesem sogenannten Umweltprogramm will die KfW übrigens nicht nur die Anschaffung von Elektroautos fördern. Außerdem sind  zinsgünstige Kredite für die Anschaffung von Autos mit Biomethan,-Erdgas oder Hybridantrieb verfügbar. Ebenso wird der Aufbau von Ladepunkten für ebendiese Fahrzeuge mittels des Umweltprogramms gefördert.

Die maximale Förderhöhe beläuft sich nach Angaben der KfW auf 10 Millionen Euro pro Projekt, dabei sollen insbesondere kleinere Unternehmen einen "günstigeren Zinssatz" erhalten. Wie hoch der Zinssatz für den Kredit jedoch jeweils ist, entscheide man anhand der "wirtschaftlichen Verhältnisse und der Qualität der Sicherheiten" des jeweiligen Antragstellers.

Maximal 10.000 mehr verkaufte FahrzeugeBei der Unternehmensberatung Kienbaum glaubt man, dass es durchaus eine Nachfrage für die neue Förderung der KfW gibt. "Sie ist ein Schritt in die richtige Richtung, da sie Geschäftskunden fördert, die als erste Kundengruppe stärker in den Markt der Elektromobilität eintreten werden", sagt Harald Proff, Geschäftsführer für den Bereich Automotive bei Kienbaum.

Jedoch glaubt Proff nicht, dass durch dieses Kreditprogramm die Verkaufszahlen für betrieblich genutzte Stromer drastisch in die Höhe schnellen. "Ob in einer Zeit historisch tiefer Zinsen ein zinsgünstigerer Kredit tatsächlich eine solch hohe Anreizwirkung haben wird, ist sehr fraglich."

Heißt im Klartext: Aktuell sind die Zinsen für Kredite so niedrig, dass das Angebot der KfW nicht unbedingt als besonders günstig hervorsticht. Dennoch schätzt Proff, dass durch das Kreditprogramm bis zu 10.000 mehr Fahrzeuge mit alternativem Antrieb bis 2020 verkauft werden könnten.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%