Halfbike: Segway trifft auf Fahrrad

von Felix Ehrenfried

Ein Tüftler aus den USA hat ein Segway mit einem Fahrrad gekreuzt. Das dabei entstandene Halfbike soll nun per Crowdfunding in den Markt gehievt werden.

Was kommt heraus, wenn ein US-Startup ein Fahrrad mit einem Segway kreuzt? Das Halfbike. Entwickelt vom Amerikaner Martin Angelov und seinem Unternehmen Kolelinia, hält das Halfbike (englisch für Halb-Fahrrad) was sein Name versprich: Es sieht aus wie eine Mischung aus dem elektrisch betriebenen Zweirad Segway und einem Fahrrad.

So steht der Fahrer, ähnlich zum Segway, aufrecht auf dem Halfbike und steuert dieses durch Gewichtsverlagerung. Anders jedoch als beim Segway, den der US-amerikanische Unternehmer Dean Kamen um die Jahrtausendwende entwickelte, muss der Fahrer Muskelkraft aufwenden, um vorwärts zu kommen.

Anzeige

Stabilisiert wird das Halfbike durch zwei kleine Hinterräder. Will der Fahrer bremsen, zieht er am Bremshebel der an einer Art Steuerknüppel befestigt ist.

Angelov hat das Halfbike nach eigener Aussage für Menschen entwickeln, die kurze Distanzen pendeln, außerdem sei es wesentlich kompakter als ein Fahrrad. "Es ist kein Problem, das Halfbike mit in den Fahrstuhl zu nehmen", sagt er. Aufgebaut ist das neuartige Gefährt aus beschichtetem Sperrholz für die Lenkstange, der restliche Rahmen besteht aus Aluminium.

Um das nötige Startkapital zur Umsetzung seines Projekts zu bekommen, hat Angelov eine Crowdfundingkampagne bei Kickstarter ins Leben gerufen. Hier will er 80.000 US-Dollar (rund 57.500 Euro) bis Mitte April einsammeln. Kosten soll das Halfbike bei Auslieferungsbeginn im August dann 799 US-Dollar (rund 575 Euro).

Ob sich das Halfbike als Kreuzung aus Segway und Fahrrad durchsetzen kann, ist schwer abzusehen. Vielleicht ergeht es ihm wie dem Segway, der zwar hinter den erwarteten Verkaufsrekorden zurückblieb, dennoch in Metropolen überall auf der Welt von Enthusiasten und Touristen genutzt wird.

Hier noch ein Video zum Halfbike:

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%