Wochenrückblick: Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Wochenrückblick: Diese Texte sollten Sie gelesen haben

von Sebastian Matthes

Zugwaggons als Energiespeicher, Taxifahrer gegen Carsharing, Solarkraftwerk mit Superbatterie: Das waren die wichtigsten Texte bei WiWo Green.

Die ungelöste Speicherfrage ist das größte Problem der deutschen Energiewende. Bislang, so scheint es, denken wir noch zu sehr in gewohnten Bahnen. Doch so kommen wir nicht weiter.

Vielleicht müssen wir deshalb ganz andere Lösungen erwägen und radikal um- oder neu denken. Das versuchen jedenfalls die Gründer des US-Startups Advanced Rail Energy Storage, die mit Hilfe von Zugwaggons einen gigantischen Energiespeicher bauen wollen.

Anzeige

Das Projekt ließe sich leicht als Spinnerei abtun. Aber das wäre zu einfach. Die Idee der Energiewende war gewagt. Wir werden also die offenen Fragen dieses gigantischen Projekts nur mit ebenso unkonventionellen Ideen lösen.

Was sonst noch wichtig war, lesen Sie unten. An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen sehr herzlich für Ihre Treue bedanken. Die Leserzahlen von WiWo Green sind - trotz Sommerferien - im Juli um rund 20 Prozent gestiegen.

Was bei WiWo Green sonst noch wichtig war:

Der Skuddy soll die Vespa unter den Elektrorollern werden. Kann das gelingen? 

Neuartige Folien sollen Strom aus der Kraft der Meereswellen ernten

Ultracaps: In den USA entsteht erstes Solarkraftwerk mit Superspeicher

Der Hyperloop soll günstig, umweltfreundlich und mit 6500 Kilometern pro Stunde aberwitzig schnell sein. 

Was bedeutet Nachhaltigkeit für H&M?

BMW präsentierte sein erstes Elektroauto i3 und wir waren live dabei. Hier alle wichtigen Fakten

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%