Wochenrückblick: Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Wochenrückblick: Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Ökostrom seit 2008 um 70 Prozent gesunken, 400-Kilometer-Batterie für Autos, Forscher entdecken stärkstes Material der Welt und mehr.

Eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen bis 2020 - Angela Merkel hat ihr Ziel gestern auf der Internationalen Automobil-Ausstellung, IAA, in Frankfurt noch einmal bekräftigt. Die Kanzlerin klingt dabei wie eine Überzeugungstäterin. Denn dass es so kommt, ist ungefähr so unwahrscheinlich wie ein Trabant, der einen Porsche beim Ampelstart überholt. Derzeit sind gerade einmal 10.000 Stromer zugelassen.

Wählerstimmen bringt Merkels Festhalten an dem utopischen Ziel wohl auch nicht. Zu sehr zweifeln laut Umfragen die Deutschen noch an der grünen Mobilität. Die Autos seien zu teuer, die Reichweite zu gering, lautet der Vorwurf.

Anzeige

Wie die Autohersteller, vor allem die deutschen, diesen Vorbehalten begegnen wollen, zeigen sie auf der IAA. Hinzu kommt: Technikriesen wie General Electric arbeiten an Batterien, die 400 Kilometer Reichweite schaffen. Und auch die Preise für E-Autos sinken inzwischen drastisch.

Ob das 1-Million-Ziel damit wahrscheinlicher wird? Mein Tipp: Eher ist Merkel 2020 noch Kanzlerin. Aber selbst 500.000 Autos wären ja schon ein Erfolg.

Und das waren die wichtigsten Texte der Woche bei WiWo GreenEnergie: Kosten für Ökostrom seit 2008 um bis zu 70 Prozent gesunken

Während die Politik im Wahlkampf über Strompreise debattiert, vollziehen Windkraft- und Solaranlagen ihre eigene Revolution: Sie werden immer billiger.

BMW, Daimler, VW auf der IAA: Spätzünder im Angriffsmodus

Auf der Automesse IAA feiern deutsche Autobauer Elektro-Party. Doch die Konkurrenz fährt bereits davon. Können BMW & Co. noch aufholen?

Energiegenossenschaften: Woran die Energiewende für alle scheitert

Energiegenossenschaften wollen die Energiewende aus Bürgerhand finanzieren - doch ihr Geschäftsmodell geht nicht mehr auf.

Architekt über Wolkenkratzer: Ich habe Mist gebaut

Ein Wolkenkratzer in London schmort Autoteile und brät Spiegeleier. Stadtplaner sollten von dem Vorfall lernen.

Elektroautos: Neuartige Batterie soll 400 Kilometer Reichweite ermöglichen.

Günstig, hohe Reichweite, laden in wenigen Minuten: All das soll eine neue Batterie ermöglichen, die General Electric baut.

Carbyne: Forscher entdecken stärkstes Material der WeltNoch gilt das unzerstörbare Graphen als Supermaterial - jetzt gibt es Carbyne, das härter als Diamant ist. Die Anwendungen sind vielfältig.

Grüne Banken: Das sind die besten nachhaltigen GirokontenGrüne Banken gewinnen für ihre Geldanlagen massenhaft Kunden. Doch ist es sinnvoll, auch das Girokonto bei ihnen zu führen?

Lebenswerte Städte: Wir brauchen eine Fußgänger-Revolution!Die Beine sind das am meisten unterschätzte Verkehrsmittel, schreibt unsere Gastautorin. Lasst sie uns nutzen!

Tesla, SpaceX, Hyperloop: Warum Elon Musk der neue Steve Jobs istEx-Apple-Chef Steve Jobs veränderte das Leben von Millionen Menschen. Nun drängt Elon Musk auf seinen Thron.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%