Wochenrückblick: Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Wochenrückblick: Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Startup fertigt Surfbretter aus Pilzen, Daimler will 400 Wasserstofftankstellen bauen, die grünsten Unternehmen der Welt und mehr.

Es überrascht auch in der WiWo-Green Redaktion immer wieder, welche nachhaltigen Innovationen Forscher und Unternehmer in die Welt bringen. Zum Beispiel beim Kunststoff. Sicher: Plastik aus Pflanzen wie Mais gibt es schon länger, und dass er sich recyceln lässt, weiß man auch.

Aber was spanische Forscher und ein US-Startup jetzt präsentieren, ist neu. Die europäischen Wissenschaftler haben einen Kunststoff entwickelt, der sich selbst heilt. "Terminator" nennen sie ihn. Die US-Unternehmer wiederum machen aus Pilzen Werkstoffe, die unter anderem zu Surfbrettern werden.

Anzeige

P.S.: Wir freuen uns, mit Henkel einen neuen Premium-Werbepartner bei WiWo Green begrüßen zu können. Und für die grünen Innovatoren in den Unternehmen haben wir einen Tipp: Bei Kyocera läuft gerade die Bewerbungsphase für den renommierten Umweltpreis. Alle Infos finden Sie hier.

Und das waren die wichtigsten Texte der Woche bei WiWo GreenNachhaltigkeit: Das sind die grünsten Unternehmen der WeltVolkswagen, Henkel, SAP: Der Dow Jones Sustainability Index kürt die grünsten Unternehmen der Welt - darunter viele deutsche Firmen.

Frage der Woche: Wann lohnt sich ein neues, stromsparendes Notebook?Diese Woche gehen wir der Frage nach, ob und wann es sinnvoll ist, den alten Rechner auszutauschen, um die Umwelt zu schonen.

Umweltschäden: Bremer Forscher sagen Überdüngung den Kampf anIn Deutschland landen jährlich 350.000 Tonnen Nitratdünger zuviel auf den Feldern - eine gigantische Umweltsauerei.

Bundesländer: Energiewende der zwei GeschwindigkeitenDie neuen Bundesländer marschieren den alten bei der Energiewende davon. Ein Segen ist das nicht.

Video: US-Blogger erklärt die Welternährungskrise mit fünf TomatenNur etwas mehr als die Hälfte der erzeugten Lebensmittel wird verzehrt. Was mit dem Rest passiert? Das erklärt dieses Video.

Neuartiger Werkstoff: Startup fertig Surfbretter aus PilzenDas US-Unternehmen Ecovative hat Pilze als ökologischen Baustoff entdeckt. Jetzt stellt es das erste umweltfreundliche Surfbrett aus Myzelen vor.

Innovation: Spanische Chemiker entwickeln selbstheilenden KunststoffSpanische Forscher haben einen Kunststoff entwickelt, den sie "Terminator" nennen. Denn er kann sich selbst heilen.

US-Haushaltsstreit: Shutdown legt den Umweltschutz lahmDer Budget-Streit in den USA ist eskaliert: Die Regierung erklärt den Shutdown. Schlechte Nachrichten für den Umweltschutz.

Mobilität: Industriebündnis um Daimler plant hunderte Wasserstoff-TankstellenFür Wasserstoff-Autos gibt es noch so gut wie keine Tankstellen. Daimler will jetzt 400 davon bauen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%